Deutsches Archäologisches Institut [Editor]; Archäologisches Institut des Deutschen Reiches [Editor]
Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts: JdI — 8.1893

Page: 180
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jdi1893/0190
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
i8o

Pernice,

, Xicptov.

Statue nicht genauer auf dies Werk eingehen, wollte aber doch auch nicht unter-
lassen, diese lange gehegte Vermutung zur Prüfung vorzulegen. Im Hinblick auf
das reicher und wol auch freier behandelte Gewand möchte ich das Original für
jünger halten als die besprochenen Werke.
Athen, Mai 1893. Paul Wolters.

11 fl) Q N.
Die Abbildungen auf S. 180 und S. 181 bilden den Schmuck der Vorder-
und Rückseite einer schwarzfigurigen schlauchförmigen Amphora, die wir Pelike zu
nennen pflegen. Sie befindet sich im Museo Tarquiniese zu Corneto, wo sie vor
mehreren Jahren gefunden wurde. Ihre Höhe beträgt 33 cm. Die ziemlich flüchtige
Zeichnung, sowie die nicht allzugute Erhaltung waren die Veranlassung, dafs eines
der anziehendsten Bilder athenischen Marktverkehrs aus der Mitte des sechsten
Jahrhunderts bisher nicht zu allgemeinerer Kenntnis gelangt ist1.


l) Die Zeichnung verdanke ich der Freundlichkeit Fr. Hausers.
loading ...