Schmidt, Richard [Bearb.]; Buchheit, Hans [Bearb.]; Paulus, Eduard [Bearb.]
Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg ((Rave)Donaukreis ; Halbbd. 4): Oberamt Ravensburg — Stuttgart, 1931

Seite: 240
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kadkw_donaukreisbd4/0254
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
240


S. 6, Zeile 13: 1725, nicht 1720.
S. 51, Zeile 10: Jakob, nicht Johann Wilh. Kolb.
S. 71, Glocke: Entstehungszeit 1. Hälfte 18. Jahrhundert.
S. 81, Zeile 6: Thaddäus, nicht Matthäus.
S. 15^ Zeile 36 ist einzufügen: Abgegangen Haslachburg und
Wildenegg (?), bei beiden Abschnittsgräben erkennbar,
erstere westlich, letztere östlich über dem Laurental ge-
legen.
S. 164, Zeile 10: 3. November 1725, Baudirektor Maini aus
Ottobeuren hat Pläne für den Klosterbau vorgelegt,
die aber nicht benötigt werden.

240
loading ...