Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Karl-und-Faber-Kunst- und -Literaturantiquariat <München> [Editor]
Kulturgeschichte in Wort und Bild: Mss. u. Einzelminiaturen, Einbände, Inkunabeln (vielfach in Orig.-Ebdn. aus Kloster St. Mang, Füssen), Bibeln und liturgische Drucke, illustrierte Drucke 15. - 19. Jahrhunderts (deutsche, englische, italienische u. französische Holzschnitt- u. Kupferstich-Werke ...): 24. - 26. November 1936 (Katalog Nr. 13) — München, 1936

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.6795#0127
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
VII. Ansichten: Schweiz —

VIII. Ein blattholzschnitte

121

1066 Schaffhausen. „Vue de la chute du Rhin ä Lauften pres de Schaffhouse en Suisse."
K o 1 o r. Stich von G. F. G m e 1 i n nach J. S c h a 1 c h. Basel, bei Chr. Mechel,
1783. Qu.-Gr.-Fol.

Prachtvolles, dekoratives Blatt in feinem Kolorit.

1067 — „Vue du Rhin ä Lauffenbourg — oü ce fleuve ce precipite entre un amas des
roclies." Kolor. Stich von Benj. Rod. C o m t e nach G. F. G m e 1 i n. Basel, Chr.
Mechel, 1789. Qu.-Gr.-Fol.

Nagler VII, 385, 2. Großes, dekoratives Blatt in schönern Kolorit !

1068 Zürich. „Prospect der Stadt Zürich von der Abend Seiten ab dem Geisberg anzu-
sehen." Kupferstich von J. R. H o 1 z h a 1 b nach J. Jac. Koller. Zürich 1778.
Qu.-Gr.-Fol. — M. voll. Rand.

1069 — „Vue de la ville de Zuric, prise ä l'auberge de 1' Epee, du cote de 1' Occident
(et de l'Orient)." 2 Bll. färb. Aquatintastiche v. B. A. Dunker nach
J. J. Aschmann. Bern, Br. Fehr, ca. 1790. Qu.-Gr.-Fol.

Prachtvolle Veduten, von feinem Kolorit, breitrandig, von bester Erhaltung.

1070 Schweizer Landschaft. Dorf am See, im Hintergrund Berge, im Vordergrund figür-
liche Staffage. Kolor. Umriß-Radierung, um 1800—1820. Qu.-Kl.-Fol.

Schweiz. — Biedermann, Füßli, Dunker, etc. S. Nr. 1276—1281!

1071 Konvolut I. — 4 Bll. aus Braun u. Hogenberg, altkol.: Bracara Augusta
(Braga), Cochem, Colding (Koldingen) u. Vlissingen. Qu.-Fol. 1576—1593.

1072 Konvolut II. 7 Bll. Veduten europäischer Städte. Kupferstiche. Augsburg,
Joh. Christ. H a f f n e r. Um 1700. Qu.-Fol.

Vorhanden: München, Mailand, Florenz, Livorno, Venedig, Neapel, Paris.

VIII.

EINBLATTDRUCKE

KUPFERSTICHE — HOLZSCHNITTE

Einblattholzschnitte des 15* Jhdts.

1073 Ausgiessung d. hl. Geistes. In der Mitte sitzt Maria mit gefalteten Händen, nach
links gewendet. Um sie im Kreis die Apostel, von denen 6 sichtbar, die übrigen
durch Nimbus angedeutet. Darüber die hl. Taube, auf jed. Haupt eine feurige
Zunge. 38:50 mm.

Unbeschrieben! Unicom !

Fränkisch-schwäbisch um 1470. — Kolor. in grün, karmin, gelb und braun. Kl. Wurmstiche.

1074 St. Brigitte. 4 Holzschnitte auf 2 Blättern (Brigitte stehend m. d. Kreuzstab —
Brigitte lesend — Brigitte m. ihrer Tochter, d. hl. Katharina — Brigitte schrei-
bend). 73:123 mm; 83:125 mm; 75:104 mm; 82:104 mm.

Heitz. Einbldr. 15. Jhdts. XL. 53—56 (Abb. Tai. 53—56). Schreiber 1297, 1293, 1312. 1304. Collijn,
Iconogr. Birg., II. 1—4 (Abb. pl. 1).

Brauner Reiberdruck ohne Bemalung, schwäbisch, nach 1480. Von guter Erhaltung.
,,Diese vier Holzschnitte auf 2 Blättern bedeuten den Abdruck d. rechten Seite eines Holzstocks.
Der Abdruck d. linken Seite — vier Holzschnitte auf einem Blatt — befindet sich im Berliner
Kupferstichkabinett" (Baumeister). (S. Abb. Graph. Gesellschaft Bd. XXI Taf. LVII).

1075 Der heilige Geist. Auf einer Wolke, aus der Strahlenbündel hervorbrechen, schwebt
mit ausgebreiteten Flügeln die heilige Taube. 70:54 mm.

Unbeschrieben! Unicum!

Fränkisch, um 1460. — Kolor. in grün, blaugrau. gelb. Im Unterrand kl. Fehlstelle.

Karl & Faber, München, Karolinenplatz 1
 
Annotationen