Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 27.1911-1912

Seite: 51
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1911_1912/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
5 Q^^^-^*^^^^^ o

DIE KUNSTAUSSTELLUNG. BADEN-B ADEN 1911

^ JULIUS DIEZ fec. £\

I I

u Karl Blos mit soliden Porträts, Hs. v. Bartels, Historie„DerTriumphzugdes Heliogabal" von Hoff- M

ErnstLiebermann,R.Sieck, Franz Hoch,Raben- mann v. Vestenhof, Figurenszenen, heroische ()

M ding und der Böcklin-Epigone H. Urban mit stim- Landschaften und ein Selbstbildnis von dem rühm- ^

p) mungsvollen Landschaften, W.Geffcken mit einem liehst bekannten Böcklinschüler und Freunde H. (j

^ entzückend feinen Rokoko-Interieur, F. Kunz mit Thomas, Albert Lang, sehr gute Landschaften von ►)

A einem intim aufgefaßten „Hl. Franziskus als Vogel- Wirkner, KOstner und Melchior Kern. Den

►y freund" und der kürzlich leider verstorbene talent- Beschluß macht die gleichfalls sehr gut vertretene

(i volle Ch. Palmie mit einer sonnigen, ganz modern Genossenschaft mit Defreggers biederem und etwas ff

aufgefaßten „Morgenstimmung" und einem des- altfränkisch zahmen „Hofers Abschied", der geist- (/

U gleichen Stilleben. Sehr stark in qualitativer und vollen, altmeisterlich empfundenen und entzückend

P quantitativer Hinsicht ist die Luitpoldgruppe aufge- gemalten Gobelinskizze von F. A. v. Kaulbach, den (i

ff treten: Fritz Baer mit seinen großzügigen Alpen- flotten tonigen „Dordrechter-Stadtmotiven" des be-

A landschaften, Schnackenberg, Curt Ulrich, gabtenO'LYNCHOFTowN, den schönen Landschaften (i

Buchner, B. Steinmetz und Korzendörfer mit von O. Strützel, G. v. Canal und L. Bolgiano,

(i einigen virtuosen weiblichen Bildnissen, Julius mit einigen Porträts von Schildknecht „Schon- M

K) Exter mit einer koloristisch an den alten großen dorferin" ganz im Leibischen Geiste gemalt, Alex. ()

M Meistern geschulten prächtigen „Bauernfamilie" Fuks, H. Best, Walter Firle, sowie S. Glück- ^

w L. Putz mit einem exquisiten Interieur, E. Oss- lich und W. Raeuber, den feinen Interieurs und (i

(t wald und R. Marxer mit sehr feinen Tierstill- StillebenvonJ.ehrhardt,F.Multerer,Rienacker A

A leben, Marie v. Brockhusen mit einem brillant und Viktor Schramm, sowie den bekannten „Mari- (i

i\ gemalten Glasschrank, Böninger, Lietzmann, nen" von H. v. Petersen. — Sehr gut und cha- ►)

(i Emil Uhl und G. Jauss mit fein empfundenen rakteristisch ist ferner die Münchener Plastik ver- m

K) Stimmungslandschaften und W. Tiedjen und Emmy treten durch zum Teil hochbedeutsame Werke von A

M Lischke mit trefflichen Marinen. Gering an Zahl, C.A. Bermann, Flossmann, H. Kaufmann,Th. und N

/) aber bedeutend an Güte der ausgestellten Arbeiten Irene Georgii, L.Dasio, C.G. Barth, J. Seiler, A

£j gibt sich der Bund: lebens- und charaktervolle A.Heer, Herm.Lang, Stadelhofer, Vierthaler K

() Porträts von Gregoritsch, Bohnenberger und und Willi Zügel. — Die reichhaltige Ausstel-

w besonders von dem talentvollen Walter Thor, lung der Graphik schließt sich denen der beiden

^ eine ausnahmsweise ganz brillant gelöste große vorher genannten Kunstgattungen würdigst an, wir

51
loading ...