Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 37.1884

Page: 1
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1884/0001
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
TOocficnftnlrnöcr.

Montag, hon 7. Januar.

Tob Minister rückwärts schwenken
lind »och einst verworfnen These»
Leben und die Staaten lenken, —
So wo» ist oft schon dagcwcscn.

Dienstag, den 8. Januar.

Dab Bischose wiederkoninie»

8» verwaiste Diöcesen,

SIngciauchzt von alten Frommen,
So was ist auch schon dagewesen.

Mittwoch, de» st. 2anuar.

Tab Negierungen sich ändern

Fegen scharf in ihren Ländern, —
So was ist auch schon dagewesen.

INochenbalettücr.

Donnerstag, den Ist. Januar.

Tab die Lölker Furcht bezeugen
Und voll Scheu vor kleinen Kuäsen
Zitternd ibrc Racken beugen —

So was ist auch schoti dagewesen.

Krcitag, den II. Januar.

Tab zwei Herrn sich wild gebahrcu

Tb sie gleich einst Freunde waren,
So was ist auch schon dagewesen.

Sonnabend, de» 12. Januar.

Tab für Frankreich« ränkcvollen
Tonkinkrieg die -Herrn Chinesen
Jetzt die Kosten zahlen sollen,

S o was ist doch »och nicht dagewesen!

Kladderadatsch.

Humoristisch - fatirifrijcs Mich,'»Iil,ill.

Mit dieser Nummer beginnt ei» ncneS Abonnement auf den Kladderadatsch init 2 M. 2» Pf. für In- und Ausland. —
Wir bitten um rechtzeitige Erneuerung des Abonnements, da wir später nicht dafür eiiistehen können, die bereits erschienenen
Nummern noch vollständig nachznliefer». — Einzelne Nummern, soweit dieselben noch vorräthig, k 25 Pf.

Die Verlagshandlung A. Hofmann & Comp, in Berlin.

Guter Anfang.

Bottlob, in Ruh' und Frieden bat
Jahr Europa angefangen,

MsUnd ruhig sind bis jetzt und glatt
Oie ersten Tage hingegangen,
vom Sudan zwar, von Tonkin her
Ist lauter Kriegeslärm erschollen;

Doch hier — was will Europa mehr?
Blieb Alles still, trotz ein'gem Grollen.

Ja, Frankreich grollt, ihm ist nicht wohl,
Es glaubt sich nicht genug beachtet,

Seit es nicht mehr von pol zu pol
Als erste Weltmacht wird betrachtet.

Am liebsten wohl sein Banner möcht'

Es zum Revanchekrieg entrollen!

Es traut sich nur nicht selber recht,'

Drum grollt es nur. Ei, laßt es grollen!

Altengland auch ist mißgestimmt
Und von Besorgnissen ergriffen,

Ob auch aus allen Akeeren schwimmt
Sein Reichthum noch in hohlen Schiffen;

Ob Sclavenvölker nah und fern
Auch murrend noch Tribut ihm zollen:

Es wähnt doch sinkend seinen Stern

Und grollt dem Schicksal. Ulag es grollen!

Auch Rußland koinmt nicht recht zur Ruh',

weil, ach, in seinem Fleische nisten

Zu seiner Qual noch immerzu

Die höchst fatalen Nihilisten.

Um sich emporzuschwingen fehlt
Die Kraft ihm und das rechte wollen.

So sitzt es, von Verdruß gequält,

Und grollt sich selber. Laßt es grollen!

Du aber, Deutschland, sorgenfrei
Kannst um dich blicken in die Runde,

Denn deine wacht steht fest und treu
Auch seit des Neujahrs erster Stunde.

An deiner Seite blinkt dein Schwert,

Falls Andre etwas von dir wollen.

So stehst du friedlich und bewehrt
Und brauchst nicht Zrgendwem zu grollen.

Kladderadatsch.
loading ...