Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 52.1899

Page: 1
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1899/0001
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4

mi. i.

lii. Jahrgang.

IMjciilmtciitipr.

Montag, den 2. Januar.

öln ncuts Jahr ist angrbrochcn,

Sicnllag, den 3. Januar.

Mittwoch, den 4. Kan»

0» scheint sich manche» z„ gesi

Erst wenig Reden sind gchallc
Gedichtet ist sehr wenig noch!

Worijcnfeafcnhcr.





Sonnabend, den 7. Januar.

Drum wolle» wir znm Echlnsse schrei.
In- Zengnißbnch der ne,,-» Jahrs,



Jjumorifltfdi=fafirifcfies üoriienMnft.

Dieses Blatt erscheint täglich mit Ausnahme der Wochentage. > Der vierteljährliche Abonnements - Preis aus dieses Blatt mit
Man abonnirt bei den Postanstalten des In- und Auslandes, ' sämmtlichcn Beilagen beträgt für In- und Ausland JJ ÖJJ. 25 Pf.

ohne Porto. Einzelne Nummer 20 Pf.

sowie in den Buchhandlungen.

Iurn Jahresanfang.

: mancher, der beim Kkäserkkingen
So heiter gestern Abend war,

Denkt heute ernst: „Was wird es bringen.
Das froh begrüßte neue Jahr?
vertrauensvoll Hab' ich empfangen
So manches Jahr schon, wenn es kam.
Doch arg enttäuscht dann ließ ich hangen
Den Kopf, wenn's Abschied von uns nahm."

Mit Wangen denkt an seine Weben
Der vielgeprüfte Winzer heut.

Wird's einen guten Jahrgang geben.
Der jeden deutschen Wann erfreut?
Kat tückisch wieder einen Säuern
Das neue Jahr uns zugedacht.

Der tief im Innersten erschauern
Auch unverzagte Zecher macht?

Der Staatsministcr lebt in Sorgen
And steter Isurcht auf Krden hier;

Kr kann nicht wissen, ob nicht morgen
Kr schon muß räumen sein Huartier.
Wachdenklich spricht drum v. d. Wecke:
,,Keht dieses Jahr dereinst zu Knd',

So sitz' ich wohl in einer Kcke
Als schlichter Gberpräsident."

-*2

Auch Gnkel Khlodwig schaut, der gute.

So ernst ins neue Jahr hinein.

Wur selten ist ihm froh zu Wuthe,

Wie sollte das auch anders sein?

Kr denkt so manches bösen Malles
Wnd spricht ganz leise vor stch hin:

„Was bringt das neue Jahr wohl alles,
Wofür verantwortlich ich bin!"

Wit mir ist's anders! Won Werlrauen
Wnd Zuversicht bin ich erfüllt,

Wnd froh begehre ich zu schauen,

Was noch die Zukunft uns verhüllt.

Der Dinge wart' ich mit Wehagen,

Die mit stch bringen wird die Zeit;

Ich weiß von Wangen nichts und Zagen
Wnd nichts von Weichsvcrdrossenheit.

So lange fröhlich immer weiter
Im neuen Kurs das Weichsschiff schwankt,
Win ich versorgt und spreche heiter
tagtäglich: „Kimmel, sei bedankt!"

Daß du auch viel zu meinem Mrommen
Wir bringen wirst, das ist mir klar,

Drum heiß' ich frohgemutst willkommen
Won Kerzen dich, du neues Jahr!

- Kladderadatsch.
loading ...