Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 52.1899

Page: 538
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1899/0538
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Hin Selbstgespräch im Kastanicnwäldchen.

„Bon dein spanischen College» kan» man etwas lernen. Ich lese da
von den Ersparnissen, die er beabsichtigt: er ivill die Gerichte verringern, —
bravo, daran habe ich »och gar nicht gedacht! — er will die Zeugen-
gebühren abschasscn. - Donnerwetter, ivas konnte ich dadurch ersparen,
man denke an den „Harmlosen"-Procesi! — er will 18 Gymnasien und
6 Universiläls - Facultätcn nntcrdrückeu, — jetzt sehe ich erst, was sür
rin Stümper ich bin! er will die Ministerpensioncn streichen, — ach,
der Esel!"

Die Spielkartenindustric ist in Frankreich erheblich zurückgegangen.
Die Interessenten schreiben dies den Fortschritten des Radsports zu: sic

meinen, das, die jungen Leute früher ihre von der Arbeit ermüdeten Glieder
in wohldurchwärmten Räumen beim Kartenspiel ausnihlcn, während sie
jetzt strampelten und sich erkälteten.

Der aufgeflogene Club der Harmlosen hat sich als Antiradlerclub
wieder aufgethan. ^

Kin kleiner Krost.

Die Justizbehörde hat ihre» Proccs, gegen die Harmlosen verloren,
und die Kosten des Verfahrens sind der Staatskasse auferlegl worden.
Vielleicht gewährt es dieser einigen Trost, daß es auch de» Kassen aller
derer, die ihr Glück gegen die Harmlosen versucht habe», durch die Bank
nicht besser ergangen ist.

1899 " Delicatess-Sauerkraut,

Kagdeburger, exquisit im Geschmack und Schnitt, i Bord.-Oxhost, ca. 600 PId., 17,50 MI.,
Lrh.II, ca. 225 Psd., 11 Ml., Eimer, ca. 110 Psd., 8,50 M., Anker, ca. 58 Psd.. 5.50 Ml..
Ink., ca. 28 Psd., 3.60 Ml., Paftc.,1,75 Ml. - Salzgurken, saure, Pa.. Stuf. 8,50 Ml., */, «nk.
i Ml./ Softe. 1.85 Ml. - Pfeffergurken, pikant, «nk. 17 Ml., >/, Auk. » Ml., ■/, Hilf. 5,25 Ml.,
Ic. 2,76 Ml. — Essiggurken, semft. Gcwiirz, Huf. 12 Ml., '/, «nk. 6,50 Ml., y, «nk. 4 M..
,c. 2.25 M. - Sanfgurken, hart. «nk. 18 Ml.. ■/, «Ink. 10,60 Ml., ■/, «nk. 6,50 Ml., Moire.
Ml. - Grüne Schnillbohnen. ff. junge, «nk. 12,50 Ml., «nk. 7 Ml., Softe. 2,30 Ml. - Perl-
ebein, ff. klein, «nk. 18 M.. Stuf. 9,50 Ml.. Softe. 4,75 Ml. - Preiselbeeren, mit
fht. ringet., von 20 Psd. an per Ärnuo-Pf°. 44 Ps„ Paste. 5 M. - Mlxed-Plckles, Softe,
i Ml. - Beste Brabanter Sardellen, «nk. 22 Ml., Softe. 11 Ml. - Pa. Pflaumenmus, in
lern von 50-100 Psd. 17.50 M„ von 200 Psd. 17 Ml. per 100 Psd., Softe. 2.50 Ml. - Spargel,
sen, Bohnen, Carotlen, Compotfrüchle in Dosen ic. taut Preist. - Alle» incl. Gesüb ab hier
Rachn. od. Porhcrsendnng de» Betrages. — Preist, kostenlos. — Wiedeiverk. Vorzugspreise.
Al.ILKIiIvr & Co., Conservenfabrik. Magdebnrg, gegrflnd. 1835.

Agenten gesucht.

luStftUbMnln.'

rsolge.,o, »-seNchel

Pickel,

alente

feaUB^^Ttter^eKo^kalte Füssc, dunkeL
silbergrau und woiss 3,60 dt. bis 6 M. Aust
I’reisv. auch aber Fqsssftckr, Wagend ecken,
Zlmmortepp. aus Folien grat. W. Ilel-O,
Lünzmuhlo So. 5 bei Schneverdingen.

Ein Hofrath

und fünf «teile begntachlettn eidlich
vor Gericht meine iiderroschende «r-
fiudung gegen vorzeitige Schwächet
Broschüre mit ^diesen ISuInchten nah
MT «erichlsnrtbeil
"ÄT 80 Mg. Mlorlea.

Paul 6 assen, ««„ «.»mu.

’ Naturheilanstalt
N atur heilbuch.

Mit 54 JUttpinarionin von Ä. Wrmndt.

-»-

Uerlag von A. Hofmann & Comp., KerlinM. 12.

(iJnlen Verdienst!

Zu beziehen durch alle Buchhandlungen:

Are

Denkmäler Merlins

und der

Molkswih.

Meis 1 Mark. * Zleg. geb. 1 Mark,50 Ff.

Thüringer Grottensteine

«ternntw. Redoct.: J.Trosan. - Bcrantw. silr den JnseraIenth.lL. °. Wal!gor-II. - Verl, von «.Hosmann » «omp., Zimmers,r. 8,1. - Druck von Hcmpel ch So. «. m. b. H. - Sümmllich in «„tin.
loading ...