H. O. Miethke; Streit, A. [Editor]; Makart, Hans [Ill.]
Katalog des künstlerischen Nachlasses und der Kunst- und Antiquitäten-Sammlung von Hans Makart (Katalog-Nr. 64) — Wien: Verlag von R. v. Waldheim, 1885

Page: 1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/miethke1885_03_26/0017
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

30. FRIES FÜR DEN PORTIKUS DES PARLAMENTSGEBÄUDES IN WIEN.

I. ABTHEILUNG.

ÖLGEMÄLDE UND SKIZZEN, ZEICHNUNGEN, AQUARELLE etc.
von
HANS MAKART.
a) ÖLGEMÄLDE UND SKIZZEN.
i. Der Frühling. Die letzte, nahezu vollendete Arbeit des Meisters. Sie schliesst sich
unmittelbar an den »Sommer« an und hätte auch noch ein »Herbst« und ein »Winter«
zum Abschluss des projectirten Cyclus folgen sollen. Noch niemals ist wohl die leuchtende,
prangende Herrlichkeit des Frühlings glanzvoller, färben- und formenfreudiger versinnbildlicht
worden, als auf diesem herrlichen Werke. Alles auf demselben ist ein rauschender Jubel-
Accord von Licht und Glanz und Farbe. Alle Pracht und Schönheit des Lenzes erscheint
da in einen Rahmen gefasst und mit der triumphirenden Kraft des Genius zur Darstellung
gebracht. Die junge, neuerwachte Natur scheint sich selbst ihrer wonnigen Blüthe zu freuen.
Inmitten dieser lachenden Landschaft weilt an einem sprudelnden Quell eine Frauengestalt
von unaussprechlichem Reiz. Ein junger Ritter ist von seinem Rosse gestiegen, um aus
der Quelle einen frischen Labetrunk zu holen, er sieht das holde Wunder und hemmt
gebannt den Schritt. Das süsse, bezaubernde Frauenbild reicht ihm den Trunk entgegen
— ist es Traum, ist es Wirklichkeit? Eine schöne Nymphe, im Reigen von Genien und
Amoretten, deren Einer übermüthig den schärfsten seiner Pfeile nach dem Ritter richtet.
— Die holde Wirklichkeit und eine ideale Zauberwelt vermengen sich da in Eins zu
einem hinreissenden Eindrücke. Lenz und Liebe gehören zusammen. Der Himmel lacht,
die Bäume grünen, Blumen prangen, die Gräser glitzern, das Wasser blinkt — Lenz überall
— selbst im Herzen des Beschauers, der all diese Pracht sieht.
Der reich geschnitzte und ornamentirte Rahmen, mit gothischen Motiven, nach dem
Entwürfe Makart’s.
Höhe 368, Breite 630 Cent.


I
loading ...