Noack, Friedrich
Das Deutschtum in Rom seit dem Ausgang des Mittelalters (Band 2) — Stuttgart , Berlin , Leipzig, 1927

Seite: 225
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/noack1927abd2/0235
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Güldenstem, Atbert, Bildh., * 3. 1. 1822 Sontheim; in R. 18. 11. 1847
bis Ende 48. [DKV.]
GutdtnAecA, GartA., Buchdrucker aus Sulz; in R. 1472—1489 tätig.
[Marzi 520: Catal. hist.-crit. ] 35.
Gutsenettt, Eranz, Kaufmann, * um 1857 Oberkirch, f 5. 11. 1919
Rom; seit 1878 in R. [Krebs, Rencbtäler Luft; DKV.] 733.
GumAert, Markgraf von Brandenburg, Kammerherr Leos X., * 16. 7.
1503. *j* 24.6. 1528 Neapel; in R. seit 1521. [Reißner 112, wo er irrig
Albrecht genannt ist; Herberstein 180; Bellermann. Erinn. 39 fl'.] 44.
GumppenAerp, Ambros, u., Protonotar und Kaiserl. Prokurator in R.,
* tun 1501, *j* 4.9. 1574 Eichstädt; kam 1525 nach R., Versasser eines
Berichts über die Eroberung Roms 1527. [Müller, Widmanstetter 33 ss'.;
Schelborn XIV, 468 fl.; Gregorovius, Kl. Schriften I, 181 fs.; Histor.-pol.
Bl. Bd. 82.] Ein Wot/'p. Eudm. o. G.; in R. Frühjahr 1633. [HS.] 49. 106.
Gündet, Gust.,Philolog, *j* 1860; in R. and Neapel 1826—28. mit
Platen in R. April 1828. [Reuter 10 ff.; APT 11, 855.]
GundeE Peter, Maler. 1701 in R. am Spanischen Platz. [Pf. S. Lor. in
Luc.]
GundtacA, Eriedr. o.,- in R. und Neapel als Gesandtschastssekr. 1857
bis 60. [Hohenlohe-Ingelfingen II, 155; Alm. Rom. 1860; PG.]
GunEet, Ertedr., Maler, * 17.8. 1819 Kassel, j* 27.2. 1876 Rom; kam
9. 5. 1847 dorthin, zuerst Via S. Nicola da Tolentino, dann Passegg. di
Rip. 35, zuletzt Pal. di Papa Giulio vor Porta del Popolo; malte 1852/53
ein Jugendbildnis Paul Heyses; beim Cervarofest 1855. [Losch 1—62;
UM 259; Dio 1864, 303; Nohl, Skizzenb. 293; DK 1855, 8; 1856, 9; AX
1857, 118: 1862, 88 Beil., 104 Beil.; Alm. Rom. 1860, 298; Baedeker,
Mittelital. 1872, 86: DKV; CG; EG; PG; Pf. S. Bern. u. S. M. d. Popolo.]
444. 475. 600.
Gunter, Peter, Maler in R. im 15. Jahrh. [LC.] 23.
Günter WWZ., Gras von Schwarzb.-Sondersh., * 1450, *[ 1484; in R.
21. 4. 1476 bis Ende Mai im Deutsch. Ordenshaus; nochmals mit seiner
Gattin Katharina Früh!. 1480, trat 13. 4. der Heiligg.-Brudersch. bei.
[Röhricht 142 ff.; Schäfer, Heiligg. 28; LC.] 6.
Günter ZE, Ertedr. Kart, Fürst von Schwarzb.-Sondersh., * 24.9.
1801, f 15. 9. 1889; in R. Febr./März 1825, Locanda della Sibilia, Korso
500. [C 1825, 19.]
Guntermonn, Jos., Maler aus München; in R. Fcbr. 1897. [IIG.]
GüntersAerper, JoA., Maler, * um 1730; in R. 1754 im Block S. Marco.
[Pf. S. Lor. in Dam.]
GüntAer, At/r., Baumeister aus Franksurt a. M.; in R. Sommer 1884.
[DKV; CB.]
Güntz, Eduard WdA., Gründer der Irrenheilanst. Thonberg, * 1.4.
1800 Wurzen, f 2.3. 1880 Thonberg; in R. Frühl. 1828. [Carus I, 173.]
435.

Roack, il. 15

22g
loading ...