Karl v. d. Porten, Kunstversteigerer <Hannover> [Editor]
Sammel-Versteigerung!: im Auftrage des Hofmarschall-Amtes Sr. Königl. Hoheit des Herzogs Ernst August zu Braunshweig und Lüneburg wegen Aufgabe des Schlosses Cumberland in Gmunden ; Schutz- und Trutzwaffen des Mittelalters bis zum Barock: 1. Schlagwaffen, Hieb- u. Stich-waffen, Stangenwaffen, helme, Rüstungen u. Rüstungsteile u, Div. ; Kunstgewerbe und Gemälde sowie Bücher aus 5 Jahrhunderten, alte und neue Literatur, Wissenschaften und Kunst aus Schloß Ringelheim und anderem besitz wegen Aufgabe bezw. Verkleinerung ; Versteigerung: 22., 23., 24. Juni 1938 — Hannover, 1938

Page: 5
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/porten1938_06_22/0007
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aufträge

für

Karl von der Porten

KUNSTVERSTEIGERER
Hannover

zur

KUNSTVERSTEIGERUNG

22., 23. u. 24. Juni 1938 — Kaisersaal Kasten's Hotel

von

Aufträge erbitte ich rechtzeitig mit direkter Post. Auftraggeber, mit welchen in
Verbindung zu stehen ich noch nicht die Ehre hatte, ersuche ich höflichst, ihren
Aufträgen entsprechende Deckung beizufügen.

KataIo?= Anfangs wort RM

Nr.

Bitte wenden!
loading ...