Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Karl v. d. Porten, Kunstversteigerer <Hannover> [Editor]
Sammel-Versteigerung!: im Auftrage des Hofmarschall-Amtes Sr. Königl. Hoheit des Herzogs Ernst August zu Braunshweig und Lüneburg wegen Aufgabe des Schlosses Cumberland in Gmunden ; Schutz- und Trutzwaffen des Mittelalters bis zum Barock: 1. Schlagwaffen, Hieb- u. Stich-waffen, Stangenwaffen, helme, Rüstungen u. Rüstungsteile u, Div. ; Kunstgewerbe und Gemälde sowie Bücher aus 5 Jahrhunderten, alte und neue Literatur, Wissenschaften und Kunst aus Schloß Ringelheim und anderem besitz wegen Aufgabe bezw. Verkleinerung ; Versteigerung: 22., 23., 24. Juni 1938 — Hannover, 1938

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.12890#0022
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Diverses

195. [G 425] Musketengabel, über dem Traghaken lange vierkantige Spitze, 91 cm,
an kantig, beschdt. Schaft. Anfang 17. Jahrh. (4)

196. [G 225] Deutsches Reiterschwert mit Spangenkorb und Faustschutzbügeln,
Klinge mit Schmiedezeichen, 94,5 cm (4)

197. Rappier mit gewundenem Eisenkorb und abgebrochener Klinge (4)

198. Convolut älterer u. jüngerer Waffen usw., wie Helmbarte" u. 9 Speer- u. andere
Spitzen, 2 Sporen, 2 Steigbügel, 2 Hufeisen, Kandarre (4)

199. Schweineschwert mit Schmiedezch. — Kreuz im Kreis. — Die spitze Klinge
ist bis zum' Knebel geflammt, Parierstg. i. kantig. Kolben ausl., beldert. Griff
m. birnenf. Knauf, 127 cm, Anfang 17. Jahrh. Abb. (5'

200. Landsknechtsschwert mit breit, u. schmiedezeichenverseh Klinge u. korbahnl.
flechtart. Parierstg. beledert. Griff u. gerillt. Knauf. Nürnberger Beschauz.
80 cm, 17. Jahrh. Abb. (5)

201. Schwarzer Visierhelm mit höh. Kamm, wulstigem Nacken und Halsschutz,
2 Sehschlitzen und rosettenart. Luftlöchern. Um 1620. Abb. (5)

202. 1 Paar Eisenschuhe mit geschobenen Fußteilen und Sporen. Abb. (5)

203. Armbrust mit Elfenbeineinlagen des 17. Jahrhunderts, mit Original-Stahlbogen

und Sehne sowie eisern. Handbügel über dem Abzug (5)

204. Steinschloßpistole mit Eisenschnittverzierungen auf Goldgrund. Abb. (5)

205. Türkischer Kandjar — Krummschwert. — Der doppellappige beinerne Griff ist
in Silber gefaßt u, m, Korallen besetzt. Die in Gold tauch. Klinge ist reich
beschriftet. Die beledert. Holzscheide zu */a reich ziseliert, Silberbeschlag,
79 cm. Abb. (15)

206. Galadegen mit 3schneidiger Klinge. Stichblatt, Griff owie Knauf mit Bügel reich
verziert, Silber getrieben. Mitte 18. Jahrh. (15)

207. Kleiner japanischer Dolch mit verzierten Beinschalen. (6)

ICunslgeiverbe, anl. Mööel e/c.

208. Tafelaufsatz, Silber, 460 Gr., Anf. 19. Jahrh. (5)

209. Kelch, gothisch, Kuppa, Silber vergold., kupfergetrieb. Fuß, um 1480. Höhe
16 cm.' Abb. (5)

210. Dose, Elfenb. m. Schildpatt!.,-a. d. Deckel Miniatur, um 1800 (5)

211. Miniatur a. Elfenb., Dame um 1780, gez. Cariera (5)

212. Prunkvase, 50 cm, mit Sockel m. Vögeln bem., Fürstenberg um 1790 Abb. (5)

213. 2 Ansichtstassen F. Goslar u. Brschwg. (5)

214. Wappentasse Graf Velthem-v. Cramm (5)

215. 6 japan. Kuchenteller in Farbe u. Gold (5)

216. Fayence-Schüssel Bristol-Delft, bunt Delft u. bt. Kellinghusen (5)

217. Schweizer Schützenmeister-Scheibe bez. 1598, 37X25, Sprung (5)

218. Runde Scheibe m. Wappen von Steiermark (Panthel) (5)

219. Dose, Stobwasser m. Ans. d. Plesse um 1800 in Orig. Schachtel (5)

220. dto. Viereck. (5)

221. 2 Lauensteiner Gläser u. Deckelpokal m. Löwe (5)

222. 6 alte Bronze Siegelstempel Boycemburg usw. (5)

223. Biedm. Freundsch. Glas (5)

224. 3 Elfenb.Netsukes (6)

225. 4 geschn. Jadeplatten (6)
 
Annotationen