Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Karl v. d. Porten, Kunstversteigerer <Hannover> [Editor]
Sammel-Versteigerung!: im Auftrage des Hofmarschall-Amtes Sr. Königl. Hoheit des Herzogs Ernst August zu Braunshweig und Lüneburg wegen Aufgabe des Schlosses Cumberland in Gmunden ; Schutz- und Trutzwaffen des Mittelalters bis zum Barock: 1. Schlagwaffen, Hieb- u. Stich-waffen, Stangenwaffen, helme, Rüstungen u. Rüstungsteile u, Div. ; Kunstgewerbe und Gemälde sowie Bücher aus 5 Jahrhunderten, alte und neue Literatur, Wissenschaften und Kunst aus Schloß Ringelheim und anderem besitz wegen Aufgabe bezw. Verkleinerung ; Versteigerung: 22., 23., 24. Juni 1938 — Hannover, 1938

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.12890#0016
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
88. [G 66] Großer Dolch mit geripptem Knauf und nach vorn gebogener Parier-
stange, 16. Jahrh., m. Schmiedez., Abb. (4)

89. [G 18] Panzerstecher mit drahtumflocht. Griff u. abwärts gcbog. Parierstange,
formschöner beachtl. Knauf. Zeit Maximilian I. 122 cm, Abb. (4)

90. [G 72] Großer Dolch mit geflammter Klinge, Ansatz verziert, 64 cm, Abb. (4)

91. |G 217] Spitzdolch-Stilett, venetianisch mit 3kantiger Klinge u. gedrehtem Eisen-
griff, Anf. 17. Jahrh., Abb. (4)

92. [G 180] Spitz-Dolch, venetianisch, Klinge mit Schmiedezeichen — Punkt in
sternähnlichem Zeichen —, Anfang 17. Jahrh., Abb. (4)

93. [G 198] Spitz-Dolch, venetianisch, mit Sschneidig. Klinge, die mit Zahlen
verseh. ist, gewundenem eingel. Horngriff, Anfang 17. Jahrh. (4)

94. [G 197] Spitz-Dolch, venetianisch, mit 2schneid. gerippter Klinge, Griff m.
Draht umwunden. 17. Jahrh., Abb. (4)

Stangeniv äffen :

Helmbarten

95. [G 260] Helmbarte, italien., mit langer schmaler Stoßklinge, mit durchlochten
Kleeblättern an Haken u. Beil, gerillter Schaft. 17. Jahrh. (4)

96. [G 258] Helmbarte, italienisch, mit breiter gerippter Stoßklinge und durch-
brochener Barte, 59 cm, mit rund. Schaft. 17. Jahrh. (4)

97. \G 207] Helmbarte mit langer 4kantiger Stoßklinge und durchbrochener Barte
u. Haken, mit Schmiedez. und samtbezog, kant. Schaft, 116 cm, 16. Jahrh. (4)

98. [G 204] Helmbarte aus d. Zeit Kaiser Leopold I. Sie zeigt in schöner malerischer
Aetzung den einköpfigen Adler u. d. Jahrsz. 1694, 104 cm. Eckiger mit Samt
bezog. Schaft u. 3 Zierquasten (4)

99. [G 97] Helmbarte, italien. mit 4kantiger Stoßklinge, abgeschrägt. Beil, das
Durchlochung m. Kleeblatt zeigt. 115 cm. Eckiger Holzschaft. 16. Jahrh. (4)

100. [G 96] dasselbe mit kurzer Stoßklinge und auf d. Beil u. Haken durchschlagener
Vier- u. Dreipass. 100 cm m. flach, kant. Schaft. 16. Jahrh. (4)

101. [G 95] Helmbarte, italienisch, mit langer spitz. Stoßklinge. A.uf dem Schrägbeil
Rosette durchlöchert, 121 cm, eckig, gerillter Schaft. 16. Jahrh. (4)

102. [G 931 Helmbarte mit langer schmaler Stoßklinge, a. d. Zeit Maximilians,
110 cm, kantiger, gerillt. Schaft (4)

103. [G 91] Helmbarte mit langer Spitze, 91 cm, an eckig. Schaft, Abb. (4)

104. [G 88] Helmbarte mit sehr langer 4kantiger Stoßklinge. Beil u. Haken mit 5
ins Kreuz gestellte kreisförm. Durchbrechg., 140 cm, kantig. Schaft, a. d. Zeit
Maximilians I. (4)

105. [G 87] Helmbarte mit langer Spitze, durchlöchert mit 3-U.-4 Pass, goth,, 130 cm,
an glatt. Schaft. 15. Jahrh. (4)

106. [G 84] Helmbarte, abgeschrägtes Beil mit durchbroch. Vierpass u. Haken, und
m. 4kant. Stoßstange, 123 cm u. flach. Holzschaft, a. d. Zt. Maximilians, Abb. (4)
(4)

107. [G 82] dto. mit kleiner Abweichung — Haken durchlocht — (4)

14
 
Annotationen