Sally Rosenberg <Frankfurt, Main> [Editor]
Die Universalsammlung eines bekannten süddeutschen Sammlers; Gepräge neufürstlicher Häuser, meist in feinster Erhaltung, aus dem Besitze des Hernn R. Sallmann, Dresden; Städtemünzen (vorwiegend Nachlass eines sächsischen Sammlers); numismatische Bibliothek...; Versteigerung am 3. October 1904 und folgende Tage — Frankfurt am Main, 1904

Page: 2
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rosenberg1904_10_03/0008
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Versteigerurigs-JSedmgimgeri.

Die Versteigerung erfolgt gegen Barzahlung mit einem Aufgelde
von 5°/0 zum Erstehungspreise.

Gebote können mit einer Mindeststeigerung von

25 >3) bis zu Jt. 5.—

50 „ von Jt. 5.— „ „ „ 20.—

JL 1.- „ „ 20.- „ „ „ 100.-

„ 5.- „ „ 100.— an

abgegeben werden.

Der Auctionsleiter ist berechtigt, die Nummern nach seinem
Belieben zu vereinigen oder zu trennen. Für die Aeclltheit Sämnit-
licher Stücke wird, sofern nichts Gegenteiliges bemerkt,
unbedingt Garantie geleistet.

Aufträge werden unter Anrechnung von 5°/0 Provision vom
Unterzeichneten aufs Beste und Gewissenhafteste ausgeführt.

Die Auction beginnt Montag, den 3. October 1904,
vormittags 9 Uhr.

Die authentische Preisliste erscheint nach Beendigung der Ver-
steigerung und ist zum Preise von Mt. 2.— zu beziehen.

Frankfurt a. M.

Schillerstrasse 18.

Sally Rosenberg.

Jjgg— Um f/eff. Verbreitung dieses Kataloges in

Sammlerkreisen wird freundlichst gebeten.
loading ...