Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Sauer, Bruno
Der Torso von Belvedere — Gießen, 1894

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.13446#0107
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
- 9i -

Anmerkungen.

1) (S. i) Italien3 S. 232.

2) (S. 1) Zu Rayet, Monuments de Part antique II, 63.

3) (S. 1) Torso II, S. 22.

4) (S. 2) Löwy, Zeitschrift für bildende Kunst XXIII (1888), S. 74 ff.

5) (S. 2) Inscr. Graec. Siciliae et Italiae ed. Kaibel J234. Vgl. Michaelis,
Jahrb. d. Instituts V (1890), S. 29.

6) (S. 2) Veröffentlicht von Kristeller, Archivio storico dell'Arte 1891. Der
Holzschnitt ist nach K.'s Ansicht nicht später als 1510—1520 entstanden.

7) (S. 2) Inscr. Gr. Sic. et Ital. 1234.

8) (S. 2) Das mit Unrecht dem Pordenone zugewiesene Gemälde trägt die
Signatur B. Licini opus; über den Künstler, einen entfernten Verwandten jenes
berühmteren, vgl. Crowe und Cavalcaselle, Gesch. d. ital. Malerei, deutsch v.
Jordan, VI, S. 348 f. Das Gemälde befindet sich als No. 115 in der Galleria Bor-
ghese und ist von Anderson und Alinari (8006) photographirt. Auf die Nach-
bildung des Torso, die eine der Personen dieses Familienbildes in der Hand hält,
hat Stahr bereits 1850 (Ein Jahr in Italien S. 1131, neuerdings Vcnturi (bei Kristeller
a. a. O. und in seinem neuen Katalog „Museo e Galleria Borghese" [1893]
No. 115) aufmerksam gemacht. Der r. Unterschenkel wird zur Zeit des Licinio
noch vorhanden gewesen sein.

9) (S. 2) Michaelis, Jahrb. d. Inst V, S. 30.

jo) (S. 2) Michaelis, Jahrb. d. Inst. VI, S. 129 ff.

11) (S. 3) Michaelis, Jahrb. d. Inst. V, S. 52, Anni. 205.

12) (S. 3) S. 120 der Ausg. v. 1556. Über die Abfassungszeit des Werkes
vgl. Michaelis, Arch. Zeit. 1876, S. 151 und Jahrb. d. Inst. VI, S. 124.. Ganz von
Aldrovandi abhängig ist Boissard, Topogr. Urb. Romae (1597), S. 13, ebenso Spon
und Wheler, Voy. en Italic I, S. 306 und Spon, Miscell. erud. antiquit. in Poleni
Thes. IV, S. 891.

12*
 
Annotationen