Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Sauer, Bruno
Der Torso von Belvedere — Gießen, 1894

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.13446#0035
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
IL

Unbekümmert um den Erfolg oder Mifserfolg, der den wechseln-
den Meinungen beschieden war, prüfen wir jetzt sämmtliche dem
Torso angetane Deutungen und Ergänzungen.

Der älteste Vorschlag, der Bernini's, bedarf keiner Widerlegung;
dafür verdient der vielgeschmähte Künstler wenigstens die Anerken-
nung, dafs die von ihm vermutete Situation der höchst komplizirten
und künstlichen Haltung der Figur besser als alle später vorgeschla-
genen, mit alleiniger Ausnahme der von Petersen erdachten, ge-
recht wird.

Winckelmann's Annahme7dafs der linke Arm auf dem Kopf
gelegen habe, ist längst als unausführbar erkannt. Im übrigen hat
sich Winckelmann, erfüllt von dem schönen und poetischen Gedanken,
der ihm das Werk in einem ganz neuen Lichte erscheinen liefs, über
die Bewegung der Figur nicht sehr deutlich ausgesprochen; jeden-
falls hat er der heftigen Bewegung des Oberkörpers, deren Gegen-
satz zu der ruhigen Gesammthaltung das eigentliche Rätsel bildet,
keine Beachtung geschenkt. War sie einmal bemerkt, so mufste man
entweder auf den verklärt ruhenden Halbgott verzichten, oder man
mufste die starke Bewegung durch eine von aufsen wirkende Kraft
erklären. Visconti hat nicht gezaudert, die letztere Konsequenz

3*
 
Annotationen