Straßburger Münsterblatt: Organ des Straßburger Münster-Vereins — 6.1912

Page: i
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/strassburger_muensterblatt1912/0009
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inhalt.

Seite

I. Urkunden und Regesten zur Baugeschichte des Strassburger Münsters.

III. Teil. Von Paul Wentzcke................ i

II. Erwin von Steinbach. I. Teil. Von Münsterbaumeister J. Knauth ... 7

III. Eine rätselhafte Skulpturengruppe an der Strassburger Münsterkanzel.

Von Jos. Clauss, Stadtbibliothekar und Archivar in Schletts’adt..... 53

IV. Ueber die Zeitmesser des Strassburger Münsters, insbesondere die

Sonnenuhren am Giebel der Südseite. Von Dr.-Ing. P. Werkmeister 62

V. Bericht über die Bauschäden am Turmpfeiler und ersten Arkaden-
pfeiler des Münsters. Von Münsterbaumeister J. Knauth...... 75

VI. Bericht über die Restaurationsarbeiten an der Westfassade des Münsters 97

VII. Bestand und Anordnung der Glasgemälde des Strassburger Münsters

in der Mitte des 19. Jahrhunderts und in der Gegenwart.

Von Dr. Hans Kunze...................io5

VIII. Die alten Baurisse des Strassburger Münsters.......... 129

IX. Vereins-Mitteilungen....................i3o

X. Verzeichnis der Mitglieder des Strassburger Münstervereins .... 137

XL Bücherschau........................ 141
loading ...