Zimmermann, Karin [Editor]
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1 - 181) — Wiesbaden, 2003

Page: 95
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zimmermann2003/0159
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
COD. PAL. GERM. 33

,schlichte' Psalmentext und Probleme einer Herausgabe, in: ZfdPh 84 (1965), S.49-51 (Sigle H).
Nach der Einteilung der Psalterien bei Walther, gehört der Text des Cod. Pal. germ. 32 zum
7. Psalter (Sp.588-600). Zum Text s. Ratcliffe (s.o.), S.46-76; ders., The Psalm translation of
Heinrich von Mügeln, in: Bulletin of the John Rylands Library Manchester 43 (1960/61),
S.426-449 (Hs. erwähnt S.430 Nr. 12); Karl Stackmann, in: VL2 3 (1981), Sp. 815-827, besonders
Sp.817f.; Kurt Erich Schöndorf, in: VL2 7 (1989), Sp.883-898, besonders Sp.888; Gisela
Kornrumpf, in: VL211. - l*r-3*v leer.

254vb-279vb CANTICA VETERIS ET NOVI TESTAMENTI, lat.-dt. Texte fortlaufend ge-
schrieben.

(254vb-274ra) CANTICA VETERIS TESTAMENTI. (254vb-256ra) Canticum Isaiae, Is 12,1-6.
>Disz ist ain vszlegung des maisters allain über die gesang der psalm vnd hat gemacht der wissag
Ysayas...<. 255™.161. Confitehor tibi domine ...; (256ra-257vb) Canticum Ezechiae, Is 38,10-20.
.162. Ego dixi in dimidio ...; (257v -260r ) Canticum Annae, I Sm 2,1-10. .163. Exultauit cor
meum ...; (260rb-262ra) Canticum Moysis, Ex 15,1-19.. 164. Cantemus domino ...; (263ra-266vb)
CanticumHabacuc, Hab 3.. 165. Domineaudiuiauditum ...; (266v -27T ) Canticum filiorum Is-
rael, Dt 32,1-43.167ra. 166. Audite celi...; (272vb-274ra) Canticum trium puerorum, Dn 3,57- 88.
. 167. BEnedicite omnia opera ... 274ra In zirckel masz ist ditzs lob gesangk do es an hebt do geet es
ausz.

(274ra-279vb) CANTICA NOVI TESTAMENTI, zum Teil glossiert. (274ra-275rb) Magnificat
(glossiert), Lc 1,46-55.. 168. Mangnificat [!] anima mea ...; (275r -277va) Symbolum Athanasia-
num (unglossiert).. 169. Quicumque wultsaluusesse...; (277va-278ra) Benedictus (unglossiert), Lc
1,68-79.. 170. BEnedictus dominus dem...; (278ra-278vb) Te Deum (unglossiert). .171. TE deum
laudamus ...; (278v -279v ) Nunc dimittis (glossiert), Lc 2,29-32. .172. Nunc dimittis servum
tuum... 279v der gebenedigt ist von ewigkait zu ewigkait amen amen amen etc. Anno domini mi-
lessimo scptimagcsimo quadrocentesimo septimagesimo [l]fynitus est liber iste per me Tristra[m}]
feria quarta ante dominicam letare etc. [28. März 1470]. 1417 (17./18.Jh.). Die Zeilen der älteren
Datierung rot unterstrichen und umrahmt. Diese Lobgesänge folgen auch im Text München BSB
Cgm 3894 (s.o.) auf den Psalmenkommentar.

280" GEBET. Auch herr got ach empfilch mich vndjerg hüt dir... sich die hailige gotheit verbarg
in die kranche menschen vnd [bricht ab]. - 281*r-283*v leer.

KZ

COD. PAL. GERM. 33

Bruder Berthold (von Freiburg): Die deutsche ,Summa Johannis'

Papier ■ 154 Bll. • 30,2 x 21 • Südwestdeutschland • 1. Viertel 15. Jh.

Lagen: (II-1)3* + (VI+1)13 + (VIII+3)32 + XII56 + (VII+1)71 + VIII87 + (VIII-1)102 + 2 VIII134* + (VIII+1)151*. Blatt-
verlust nach Bl. 100. Blätter zum Teil an Falze gehängt. Anhand erhaltener Kustoden (33r, 58r, 83r, 108r) ur-
sprüngliche Lageneinteilung rekonstruierbar. Folüerung des 17. Jhs.: 1-132. Bll. l"'-3*, 133*-15r:' mit moder-
ner Zählung. Wz.: Dreiberg mit Kreuz in Kreis (Vorsatz; vgl. Wz. Vorsatz Cod. Pal. germ. 37, 39), nicht
nachweisbar; ein weiteres Wz. mit Varianten, nicht nachweisbar. Schriftraum: 22 x 16; zwei Spalten, 42-47 Zei-
len. Bastarda von zwei Händen: I. lra-6va (Register); II. 7va-132vb (Text). Federproben (132yb, 148*va) von einer
dritten Hand. Rote und blaue Lombarden über zwei bis drei Zeilen, zum Teil nicht ausgeführt. Übliche Rubri-

95
loading ...