Archiv für die Geschichte der Stadt Heidelberg: eine Vierteljahresschr — 1.1868

Seite: 62
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agshd1868/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
62

Fleiß unnd sorgfalt verhütten, daß denen in obbemelten district
liegenden wingarthen im hin- und wiedergehen kein schade zugefügt
werde; Jnmaßen Wir Unnsere Jaegermeister schriftlichen befehl
ertheilet, vorerwehnten bezirk uff obiggemelte Maaß ihnen anweißen
zu lassen. 28. Dezember 1655. "P
2. Churfürst Carl Ludwig beschränkt das Jagdrecht der Stu-
denten :
Carl Ludwig, Pfalzgraf u. s. w. Wir wollen und ordnen, daß
alle iuuuati'ioulii'tö Cavallisi's und Ltuäiom, wie auch andere der
Lluivsrmtst oder Ihnen angehörige oder Bediente sich alles jagens
diesseits Neckers, es sei, wo und wie es wolle, inskünftig gaenzlich
enthalten und müßig gehen. Gestalten s Wir nun dann den Ein-
gangs bedeuteten cki-sUiet diesseits Neckers aufgehoben haben, auch
solchen hiemit aufheben und hingegen allen frembden bei oftgemelter
Unserer Iluivsimtst iunuati-iLulii-tsu 6ava1isi-8 und Ltuäiosw, so
nicht IllsoloZiam oder Neckiciuaiu studiren, als welche beide kio-
1s88iousu sich zu solchem Weydwerck nicht wohl schicken, hiemit und
in Kraft dieses gnaedigst verstatten, daß dieselbe und keine andere
Ilnivsrmtst oder ihnen angehörige oder Bediente jenseits Neckers in
folgendem Vezirck, nehmlich von Haendschuchsheim biß nach Schrieß-
heinr in die Laenge und von dem mittleren Laudenburger Weg biß
fast an das Waeldlein hinunter gegen dem brücklein über, auf der
rechten Hand oben an Schrießheim stoßend und dann wieder hinauf
durch die Weingarte biß an den Waldgrabeu, zu ihrer Ergoetzlichkeit
mit Rohren das kleine Weidtwerck treiben Friedrichsburg, den
21. Februar 1671. "I

^°) ^.Qnalss I7nivsr8. äs 1656, xLA. 499.
^5 Uuivers. aä aunum 1671.
loading ...