Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 28.1903

Page: 122
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1903/0140
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
122

ERNST PFUHL

XII. Kochgeschirr und andere Gefässe von gleicher Technik.
Kochgeschirr,
i. Einhenklige Töpfe.
a. Grosse.
a. Von hoher Form.
197. Grab 106 (1). Form wie Thera II S. 231, Abb. 428 c.
H. 0,186. Grober roter stark glimmerhaltiger Thon.
19S. Grab 10(18)16. Beil. XV 1. H. 0,215. Guter roter Thon.
199—201. Zerdrückte Kochtöpfe von ungefähr gleicher Form
wie 198, aus den Gräbern 29 (72) 18, 63 (42) 4, 77 (70)
ß. Niedrig und bauchig.
202. G i'a b 33 (33). Abb. 32 a. H. 0,24. Graubrauner Thon.
Bauch ganz kugelförmig. — Ein
gleicher zerdrückt in Grab 108.
203. Grab 36 (35). Zerdrückt.
H. etwa 0,2 5. Brauner Thon. Leicht
abgesetzter Fuss.
204 — 207. Diese Töpfe haben
einen nur leicht abgeplatteten Bo-
den. Die Gesamtform schwankt
wenig. Grab 100(68) ist aus dun-
kelbraunem, 21 (26) aus braunem
Thon mit einigen Polierstrichen,
29 (72) 7 aus rotbraunem, 90 (100
6 aus rotgrauem Thon.
b. Kleine.
208 — 213. Kleine Kochtöpfe sind ganz erhalten gefunden
worden in den Gräbern 10(18)2: H. 0,09 ; 71 (93) I: FI. 0,114;
77 (70c): H. 0,098; 85(102): H. 0,079. Scherben gehören
hierher aus Grab 86 (105) und 81 (77) Alle sind aus etwas
loading ...