Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: V
DOI issue: DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0011
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Noch immer bilden wir eine große, deutsch fühlende, deutsch
redende und strebende Nation, deren Geduld und Lebenskraft
nach hundert mißlungenen Versuchen nicht ermüdet, immer wieder
von Neuem die Erreichung des lockenden Zieles zu versuchen
und unerschütterlich auf den großen Erlöser zu hoffen, welcher
uns in jener alten prophetischen Volkssage verheißen ist.
Sollte diese Ausdauer dazu verdammt sein, ewig unbe-
lohnt zu bleiben? Womit hätte das deutsche Volk eine solche
Sisyphus - Strafe verdient? Der gerechte Himmel kann es nicht
ewig dafür büßen lassen, was —-
Lassen wir also die große Hoffnung nicht fallen; bekennen
wir überall muthig unsere nationale Gesinnung; bringen wir,
wo sie gefordert werden, getreulich unsere patriotischen Opfer
dar, und im Uebrigen — leben wir in ruhiger, redlicher Thä-
tigkeit der Beschäftigung unseres nächsten Berufes.
Wir, in Baden, können es mit Liebe und Befriedigung.
Denn in diesem schönen, gesegneten Lande, bei diesem arbeit-
samen, sittlichen, verständigen Volke, mit dieser freisinnigen
Verfassung, unter diesem deutschgesinnten, alles Gute und
Schöne fördernden Fürsten und seiner humanen, aufgeklärten,
wohlwollenden Regierung — da darf es, zu leben, und zu
streben eine Freude sein.

Plan dieser Zeitschrift.
Neben den wissenschaftlichen Studien und Arbeiten in der
badischen Geschichts-, Volks- und Landeskunde, womit ich mich
seit drei Jahrzehnten beschäftige, war es immer auch mein Be-
streben, die Ergebniße derselben iws größere Publikum zu
bringen, um dadurch die Kenntniß unseres engeren Vaterlandes
möglichst verbreiten zu helfen. Ich betrat diesen Weg im Jahre
1836 mit der „badischen Land es g eschickte für das Volk"
und setzte ihn von 1839 bis 1844 in der Zeitschrift „Badenia,
oder das badische Land und Volk" nach einem ausführlichen
Plane fort.
loading ...