Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 45
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0059
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Eine altbadische Fürftettgeftalt
Nach Aild und Schrift.

Wer in der Karlsruher Kun st Halle den schönen Saal der
Privatgemäldesammlung des höchstseligen Großherzogs Leopold
besucht, dem wird unter den Werken desselben ein mittleres Ta-
bleau aus der altdeutschen Schule mit dem Brustbilde eines fürst-
lichen Herren nicht entgehen. Denn der Abgebildete macht
durch etwas besonders Edles, Helles und Scharfes in den Ge-
sichtszügen auf den ersten Blick des Beschauers den Eindruck einer
bedeutenden Persönlichkeit.
Auch stammt das Gemälde sichtbar von einer Meisterhand
und erregt somit in doppelter Weise unsere Neugier; wir möchten
sowohl über den Gegenstand als über den Verfertiger des-
selben etwas Näheres wissen.
Es stellt dasselbe einen stattlichen Sechziger dar in schwarzem
mit Pelzwerk ausgeschlagenen Mantel, unter welchem vornen
ein blaues, am Halse mit Knopf und Schleife von Goldstoff zu-
geheftetes Wams erscheint; vom Nacken bis über die Brust
herab hängt ihm eine doppelte schwere Gold kette, und ein
schwarzes Bar et mit goldenen Maschen bedeckt das männlich-
schöne Haupt, an dessen Hintertheil noch das gelbseidene Haar-
netz hervorschaut.
Das sprechende Gesicht des Brustbildes aber zeigt eine
hohe, frei gewölbte Stirn, ein Paar großer, offener, geistvoller-
blau er Augen unter schön gebogenen Brauen, eine lange edel
loading ...