Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 340
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0358
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Das Schloß Staufenberg
in der .Mortenau.

Straßburg gerade gegenüber öffnen sich in die Rhein-
ebene zwei von Südost nach Nordwest lausende Schwarzwald-
thäler, jedes von einem raschen Wasserlauf durchzogen, jedes zu
einem wichtigen Passe über den Grat des Gebirges führend: das
Kinzigthal und das Renchthal. Der dazwischen liegende
Gebirgsstock fällt sehr rasch gegen die Ebene ab, noch seine letzten
Vorberge haben über 1000, manche 2000 Fuß. Seine Formen
sind massig und kühn; seine Thäler tief eingeschnitten, wasser-
reich und viel gewunden, wie der Granit sie liefert.
Die vorliegende Ebene hat ihre Gestaltung vom Rhein
und den ihm zueilenden Flüssen Schütter, Kinzig und Rench
erhalten. Es ist ein reiches Gelände, das nut seinem vielfachen
Wechsel von Feld, Wald und Wiesen von jenen Höhen herab
einen vergnüglichen Anblick bietet.
Bunt, wie die Vielgestaltigkeit dieses schönen Fleckleins deut-
scher Erde, war sein Geschick, seine politische Eintheilung.
Manches dieser kleinen Gebiete spiegelt all die großen Züge der
farbenstarken Geschichte meiner oberdeutschen Heimäth wieder und
ermöglicht gerade durch die Beschränktheit seiner Gränzen, an-
ziehende Entwicklungsphasen der Bevölkerung aus dem Gewirre
und dem Dunkel längst verschwundener Tage loszuschälen und
zur Deutlichkeit zu erheben.
Zwischen den Thalmündungen der Kinzig und der Rench
rinnt aus einem wunderlieblichen Thälchen der Durbach. Er
loading ...