Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 479
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0497
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Gin Gang über den Fremersberg
bei Daden-Vaden.

Bei der Schilderung dieses Spazierganges führt mir die
Erinnerung an einen theuern Verstorbenen die Feder. Ich
machte den schönen Gang in seiner Gesellschaft, und was eine
vertrautere Freundschaft bei solchen Gelegenheiten bieten kann,
das genossen wir in freudigem Austausche unserer Herzen. Daher
steht der Tag dieser kleinen Wanderung unter den liebsten
Bildern in meinem Gedächtnisse, was der Leser an den höheren
Farben des folgenden Gemäldes wohl erkennen wird.
Es war mitten im Frühlinge 1846. Ein herrliches Blau
verklärte den sonnenheitern Tag, und die Landschaft prangte
schwellend im jugendlichen Kleide des Laubes und der Blüthen.
Wir fuhren auf dem Schienenwege nach dem freundlichen Städt-
lein Bühl, um von dort aus das Huber Bad und die Thürme
von Wind eck zu besuchen.
Die Hub hat eine idyllische Lage und gewährt den ange-
nehmsten Aufenthalt. Wir fanden daselbst einen lieben Bekann-
ten, den Maler Helmsdorf, welcher sich damals für längere
Zeit in den grünen, stillen Erdenwinkel eingerostet. Er arbeitete
an einem größeren Bilde — es war eins seiner letzten.
Mit Vergnügen erinnere ich mich immer dieses originalen,
biedern und liebenswürdigen Mannes. Er gehörte noch zu den
Meistern der älteren Schule, deren Arbeiten überall das
loading ...