Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 110
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0124
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
110 —

„Damir ich mich nun mit dem Herrn IVIun8teio mündlich
unterreden möchte, meinem gnädigen Fürsten und Herrn etwas
Gewisses und Gründliches, wie den Sachen zu raten, zuschrei-
ben zu können, auch weil es um diese Zeit am Kammergericht
Vncanz war, und ich die Gelegenheit des an Wein und Korn
fruchtbaren, mit vilen Städten, Schlössern, Flecken und Märkten
gezierten weit berühmten Elsaßes, auch die Stadt Basel, nach
Notdurft beschauen mochte, so hab' ich mich auf solchen Spazier-
weg per pecles begeben".
„Zu Straßburg hat mich mein guter Bekannter voetor
Daniel Opito in sein Haus genommen; wir aßen aber stets
auf der Ammeister Stuben. Von dem Herrn Ammeister erlang-
ten wir, auf den Münsterthurm zu steigen, wo ich das Elsaß
entlang ein wolgebautes und geziertes Land gesehen. Zu Basel
in den Kirchen sah' ich die steinerne Desiclerin Lrasmo von
Rotterdam nachgesezte 8tatnam. Mit dem Herrn 86da8tiaun

tuns, clnrissime vir, quns xxn cknnunrü 8pirne »6 me ckeckisti.
cknm veno tos prnestnntin qnoque misit nüuck et mn^num sgsciculum
liternrum et tsbulnrum ex Domernnia missum, seck nimis tsrcke.
Onncecklnrius Drincipis, quum bic spuck ms esset, promisit, se mis-
surum eilte nntnlem 6kristi ex Domersnin quicquick ex re esset. Lx-
pectnvimus erZo tempus illuck et prneteren meusem unum ultrn, seck
cum nibil mitteretur, pro^ressi sumus in opere uostro. Unuck ckissimile
qui<1 nccickit nobis ex ckucntu Lüvensi. 6erte e§o utrinque ckeprecor
culpnm n me, nam in tempore utriusque re^ionis proceres monui.
Voluit ckominus Detrus /^rtopoeus (der pommersche Theologe Peter
Becker, welcher dem Münster die kurze Beschreibung Pommerns in die KoS-
mographte geliefert), ut nck te mitterem tnbulnm Dommernnine, qunm
nute biennium nck me ex ^uZustn misit; ick übens lncio. (7onstnt tibi
citrn ckubium, quick cum illn sncins. Domino cnnceünrio principis Dom-
mernnine scribsm in nunckinis trnncoforckinnis; gnm non üoet propter
nimins occupntiones. I^nm iniponimus colopbonem 0 o s m o A r a p b i s e
nostrne, ne t^poZrnpbus impeckintur, quo minus tum sumptuosum opus
ex inünitis t'ere 6§uris inteArntum perkernt nck instnntes nunckinns. In-
terim bene vnlest prnestsvtin tun. Dssilene, Nercurii post keminiscere.
luus 8ebsstinnus Alunsterus.
13) Wahrscheinlich der Sohn des berühmten straßburgischen Theologen
Wolfgang Fabriz Captto.
loading ...