Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 430
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0448
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
aber die Absichten des Erzherzogs Leopold zur Emporbringung
der Stadt Konstanz durch dessen frühzeitigen Tod (er starb am
Ilten September 1632 in seinem 46sten Lebensjahre) ohne Erfolg
geblieben, so gelangte auch dieser kühne Plan, wie gar Vieles
im Reiche der Deutschen, zu keiner Verwirklichung.
Die Gesellschaft der Unternehmer hätte sich, was ihr Glau-
bensbekenntniß betraf, damit begnügt, dasselbe wenigstens außer-
halb der Stadt üben zu dürfen. Und diese Genügsamkeit hätte
wohl die Grundlage eines Verständnisses zwischen ihr und dem
Erzherzoge werden können. Aber die verhängnisvollen Ereignisse in
Böhmen (1618) und. der ihnen folgende Krieg machten jede
weitere Verhandlung unmöglich.
Buzelin meinte, daß Erzherzog Leopold entweder den
Vorschlägen der Kaufleute nicht recht getraut, oder durch die
Ausführung eines so umwälzenden Planes für seine übrigen
Handelsstädte einen Nachtheil befürchtet habe. Deswegen sei d a-
mals die Sache unterblieben — d. h. der eifrige Pater gab die-
selbe noch nicht völlig auf. Und wirklich brachte er sie später
sowohl bei Kaiser Ferdinand HI, bei dessen Sohne, dem
römischen König Ferdinand IV, und bei Kaiser Leopold I,
als auch anderwärts wieder in Erinnerung, leider jedoch aber-
mals ohne Erfolg ^).
„Großes gewollt zu haben, verdient indessen auch sein
LobV.,-und darum darf der Namen Buzelins in den kon-
stan,zischen Jahrbüchern nicht übergangen werden.

8) Die betreffenden Stellen findet man in der 6ermsnis II, 60 und
in der tüvnstnntis I, 4.
loading ...