Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 530
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0548
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Die Zerstörung von Heidelberg
im orieanschchen Kriege ).

„Dann wird die Pfalz verloren sein. Was vor eine Menge
von Truppen, was vor ein Lärmen und Gedränge!" Mit diesen
Worten fuhr der kranke Kurfürst Karl eines Tages plötzlich
aus dem Schlafe auf. Der bei ihm wachende Arzt erschrak
darüber, aber nicht wegen des Inhalts der Worte — wie konnte
erahnen, welch'traurige Vorhersage sie enthielten? Sicht-
bar schwanden jetzt mit jedem Tage die Kräfte des Kurfürsten,
und nach fünf Wochen um die Mittagszeit des löten Mai 1685
erlosch sein abgezehrtes Leben.
Die Stimmung über den folgenschweren Todfall hatte etwas
Beengendes und Geheimnisvolles. Kurfürst Karl war ohne
Leibeserben verstorben, es endigte also mit ihm die simme-
rische Linie des pfälzischen Hauses. Dieser Umstand und die
Art der Krankheit des Hingeschiedenen erzeugten den Verdacht
einer Vergiftung durch französische Hände; „denn Ludwig XIV,
wie ein damaliger Geschichtschreiber sagt, bezeigte große Lust, mit

1) Den Rahmen zu dieser Schilderung habe ich von dem Aufsätze: „Die
französische Verwüstung der Rheinpfalz" in der alten Badenia (I, 277) ent-
lehnt. Das Uebrige ist nach gleichzeitigen Quellen (welche durch ihre gräuelhaften
Details die Seele nur zu sehr empören und ermüden) auszugsweise dar-
gestellt.
loading ...