Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 2.1860-1862

Page: 234
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1860_1862/0248
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Eine ^chwarzwald- Wanderrrng,

1858.

I

Wenn Du das Bedürfniß fühlst, dich an Leib und^ Seele
rechl gründlich zu erholen, fo ergreife Stock und Reisetäschlein
und durchziehe zu Fuß eine oder die andere Gegend unseres
Schwarzwaldes. Da wird Dir^s wiedcr leichter werden unüs
Herz und klarer im Kopfe; da werden deine Muskeln sich neu
beleben, deine Sehnen sich wieder stärken, deisie Sinne sich wie-
der erfrifchen und fchärfen.

Jch habe das immer gethan, wenn mich ein langes Arbeits-
und Sorgenjahr leiblich und feelifch erschöpft und gelähmt halte.
Als ein halb erkrankter Mensch zog ich nach den Bergen und
als ein gesnndeter kehrte ich wieder zurück mit neuem Lebens-
muthe und frischer Arbeitsluft.

So war's im Spätsommer 1858 der Fall, nach jenen heißen
Tagen, welche auf dem Sandboden unserer Hardgegend alles
Gras versengt und die Straßen der Residenz mit erstickender
Gluht erfüllt hatten. Leibes- und geistesmatt schlich ich zur Eisen-
bahn, und freilich schien die Fahrt nach Freiburg ein schlechter
Beginn der Erholung; aber von dorten gieng's in das Bereich
der stärkenden Bergluft.

Hier weichet schnell ein truver Seelenschleier
Dein früh erwachten gold'nen Sonnenstral.

Es prangt der Berg in stiller Morgenfeier,

Es glänzt iin Perlenthan das grüne Thal.

Vom Quell getränkte Mattengründe schimmern,

Die Thannenhaine hauchen Würzednft —

O fliehe sort aus deinen dnmpfen Ziminern
Und athme hier die frische Bergeslust!
loading ...