Das Buch für alle: illustrierte Blätter zur Unterhaltung und Belehrung für die Familie und Jedermann — 13.1878

Page: 120
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bfa1878/0133
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
120

Das Buch für Alle.

He t Z.

Humoristisches.


Papa, wie kommt es denn, daß man in Karlsruhe so schnell alt
wird?
Aber Kind, wie kannst Dn nnr solch' Zeug reden!
Nun, hier schreibt doch Oukcl Max, daß sein kleiner Sohn, der
Fritz, schon alt katholisch geworden, und der ist doch erst 5 Jahr.


Probates Mittel.
Milzhuber! ich hält' e Bitt an Dich?
Schieß los! was willst?
Ich hab heut 'n Brief von mein Schatz kriegt, und da möcht' ich
halt gern wissen, was drinn steht; aber ich kann nit lesen, und da sollst
Du mir den Brief vorlesen. Ich thu' Dir aber die Ohren zuhalten, da-
mit Du nit hörst, was sie mir schreibt, denn das brauchst Du nit zu
wissen.


Nout eonrino etror: uous!
Das müssen ja dort nette Zustände sein? — Ich lese eben, daß die
amerikanischen Weiber auf dem jüngsten Congreß in Philadelphia be-
schlossen haben, fortan nur in Hosen zu erscheinen.
Aber, Ivie können Sie sich darüber nnr wundern, ist es etwa bei
uns hier anders? Unsere Frauen gönnen uns das Hoscnmonopol zwar
auf der Straße, zu Hause aber haben sie dafür die Hosen an.


Was fehlt Ihnen denn? Sie hinken ja ganz erbärmlich!
O, meine Hühneraugen! — Ach, die verdammten engen Stiefel!
Ah! — Also die liebe Eitelkeit? — Nun, da geschieht cs Ihnen
ganz recht, wenn Ihnen die Strase auf dem Fuße folgt!

2

9
6.

4^

ein musikalisches Instrument.
eine Ruhestätte.
2. 5. 6 ein Vierfüßler.
9 eine Stadt.
2. 5 ein weiblicher Name.
2. 3. 4. 5. 3 eine deutsche Landschaft.
Schmnckgegenstand.
eine Zahl.
7. 5. 6 ein männlicher Name.
3 ein Nomadenvolk.
eine Flüssigkeit.
6 eine Plage.
6 ein berühmtes Geschlecht.
3 eine Insel.

Arithmogripl).
3. 4. 5. 6. 7. 3. 9 eine Giftpflanze.
6. 6. 5. 3. 7. 8. 9. 5. 6 eine Gemeinde.
8 ein Vogel.
2 .-
8. 1.
3. 9.
1. 8.

>. 6.
: ein
!. 1
!. 9.
». 5.
I. 5
!. 5. . .
Auflösung folgt im nächsten Heft.

Anagramm.
Was mein zweisilbig Wort zeigt an,
Das Raubthier hat's und der Tyrann.
Doch nimm ein d aus diesem Wort
Und bring ein w an seinen Ort,
So gibt, was dann entsteht, das Schwein,
Und doch ißt gern es Groß und Klein.
M. Booch-Arkossy.
Auflösung folgt im nächsten Heft.

Mlder-Aäthsel.

Auslösung folgt im nächsten Heft.


Auflösung des Mlder-Iläthscks vom 4. Heft:
Guter Anfang ist halbe Arbeit.

Muchstaöcn-Ztäthsck.
Von jedem Volk und jeder Zeit
Ward 1 der erste Rang geweiht,
Doch Niemand wohl das alte Maß
Schon über 1. 2 ganz vergaß.
1. 2. 3 sein bringt Elend dem.
Der sich zu helfen zu bequem.
4. I. 2. 3 sei stets Dein Herz
Bei fremder Noth und fremdem Schmerz,
Wird 7. 6. 5 vorgesetzt,
Hat es schon Manchen arg verletzt.
Auflösung folgt im nächsten Heft.

Auflösungen vom 4. Heft:
der Charade: Kritisch;
des Homonyms: Wime;
des Räthscls: Pendel;
des Logogriphs: Babel, Abel, Bel, Elle.

M. Paul.

!
i

Alle Rechte vorbebalten.

Redaktion, Druck und Verlag von Hermann Schönlein
in Stuttgart.
loading ...