Friedländer, Ernst
Ostfriesisches Urkundenbuch (Band 2): 1471 - 1500 nebst Nachträgen und Anhang — Emden, 1881

Sheet: 300
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/drwOstfrUrkunde1881/0308
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
300 1489.

Nompnen, borger to Eemden, ende Gheerde van Apeldoren ten Damme, als van soltes wegen,
dat de voirscr. Nompno Gheerde badde verkofft unde do noch bynnen Eemden stund, also dat
Gheerd em des anderen naesten daghes na der dedinge der vrentschip solde gheven 20 Aern.
gülden, und wes Nompnen meer untschorte van der betalinghe des soltes, des geldes solde he
dach hebben went to midvasten de naestcomende, men to Palmen wal betaelt to wesen, ende
des solde Nompno em Gheerde dat voerscr. solt vrij leveren uth Eemden voir alle ansprake
sunder alle ansprake. In orkunde der waerhoit bebbe ick Ulphardus curat voirscr. mijn seghel
an dat spacium dessen breves ghedrucket. Des wondesdages nae des hilgen cruces dage exal-
tacionis, in den jaer etc. van neghen en tachtendich.

1252*

23. September 1489.

Der Pfarrer von S. Martin, Dr. Wilhelm, zu Groningen, Ritter Johann Rengers, Herr zu
Schermer, Pfarrer Tbakoe zu Wirdum und Häuptling Hicko Boynges ebenda, als gewählte Schieds-
richter zwischen Bürgermeister und Roth von Groningen und den Umlanden einerseits, und den
Häuptlingen Ritter Hero von Dornum, zu Esens, Stedesdorf und Wittmund, Junker Edo zu Jever,
Ostringen, Rüstringen und Wangerland, und Iko zu Knyphausen auf der anderen Seite, scliliessen
einen ewigen Frieden zwischen den streitenden Parteien, in welchem festgesetzt wird, dass der gegen-
seitige Schaden kompensirt werden und jeder von ihnen Frieden halten und Niemanden unterstützen
solle, der der Gegenpartei feindselig werden würde. Sollte irgend ein Streitobjekt zwischen den
Parteien entstehen, so soll doch Niemand eine Fehde heginnen, bevor er nicht versucht hat, die Angelegen-
heit friedlich zu erledigen. Handelt Einer gegen diese Bestimmungen, so soll er vor Fürsten, Herren
und Städten, Landen und Leuten seine Ehre verwirkt haben, und von der anderen Partei gefangen
und sonst geschädigt werden dürfen.

Es siegeln die vier Schiedsrichter und die Parteien.

Gegeven in den jaer ons Heren dusent vierhondert ende negen en tachtentich, des vridages
nae sunte Matheus daghe apostoli.

Orig. Perg. im Archive zu Groningen.
loading ...