Friedländer, Ernst
Ostfriesisches Urkundenbuch (Band 2): 1471 - 1500 nebst Nachträgen und Anhang — Emden, 1881

Sheet: 600
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/drwOstfrUrkunde1881/0608
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
GOO 1399.

161&

10. Januar 1499.

Vor Fredericus Theodorici, prebendate der kerken inne Emeden etc., erscheint Boel Tam-
men, borgher to Emeden, und Dyuer seine Frau, und bekunden, dass sie einen Rheinischen Gulden
Rente aus ihrem Hause stände bynnen Emeden iip der sudensyd van der schoelstraten up der
hörnen, daer syck de dwerstrate by beer streeek an der osterensyd vand noerden went int suden
upt de Eemse, dem Johann Scroder, borgher inne Emeden, und seiner Frau Aelheyde, jähr-
lich auf Dreikün'tgstag myt seventeyn enckel unser heren Bynscn gülden wiederhäufiich ver-
kauft haben.

Zeugen: Ludeke Scroder unde Rotghart baertscherer, borghers to Emeden.

Fredericus siegelt.

Ghegeven na der boeert Christi veerteynh lindert, daerna inne neghen unde neghentichsten
yaer, des donnerdaghes na der hilligen dre koninghen daghe.

Orig. Ferg. im Archive der Grossen Kirche zu Emden, Vrh. Nr. 107.

Das Siegel des Theodoricus zeigt die Buchstaben f t monogrammatisch verschlungen, und die
Umschrift: Sigilluin domini Frederici Theodorici.

1619.

Xotiz über die VermÖgensabschätzung des Johann Ficlce zu Emden.
Eintragung im Einder Protokollbuch. Rathsarehiv, Nr. 846.

2C>. Januar 1499.

Anno etc. XCIX0, is Johan Ficke vor borgermester unde raedt gekomen bekennende, dat
he syn goed hadde gewerdet up 9 stighe Rinsgulden, unde Rembrichs goeder, alz dat huss, wer
goed vor 200 Rinsgulden, unde oer replich goed, alz hussgeraet, is verslagen up vifftich Rins-
gulden. Screven crastina conversionis Pauli.
loading ...