Friedländer, Ernst
Ostfriesisches Urkundenbuch (Band 2): 1471 - 1500 nebst Nachträgen und Anhang — Emden, 1881

Sheet: 350
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/drwOstfrUrkunde1881/0358
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
350 1492.

1314

Graf Edzard von Ostfriesland fordert Bürgermeister und Eath zu Emden auf, den Propst Hayo

Ripperda von Farmmrn, dem er gestattet hat, 22 in einem Westerwolder Schiffe verladene Malter

Roggen für sich selbst aus dem Lande zu führen, darin zu fördern.

Abschrift im Binder Stadthuche, S. 179.

Anrieh, lt. April 1492.

Dem ersauien und wijsen borgheinestero und rade tho Embden, itnsen besundcrn und leven
getrewen.

Edzart, grave tho Oestfriesslanth.

Unsern grueth. Ersamen und wijsen, leven besundern und getreuwen. Der duchtige Haijo
Ripperdes tho Fermpsum heft uns ser fruntlichen gebeden umb oerlof, twee und twintich molt
roggen, in welcken Westerwolder schip gesehepet, uth unsen lande tho bringhen, so ghij uth
seinen Schriften ermarken werden; so dan sodane rogge den genante proveste sulver thokumpt,
daer gij mit vlijte na vohrnemen, willen gij eme sulcks volgen lathen; daran dohn gij unse
ernstliche meinunghe. Datum Awrich under unsem pitzier, am sondach Judica, anno XCI10.

1815,

IS. April 1492.

Vor dem Pfarrer Theodericus Valke zu Larrelt, Propst zu Leer, verkaufen Poepke Emena
zu Rysum und seine Frau Gaelke dem Propst Job. v. Boemel und dem Kloster Langen vijf grase
landes, beleghen in Walsetemer hamrick, in lutke Memmesen tyuchswaelde genomet, für 46 goldene
Rheinische Gulden, und versprechen Gewährleistung.

Zeugen: Henrick, capplaen to Lerrelt, Hinrick, maier unde Johan, backer, borghere to
Eemden.

Valke siegelt.

Na der bordt Cristi unses Heren dusent vierhondert twe ende neghentich, ame vryghdages
vor Palmen.

Msc. A. 88. Fol. 82.
loading ...