Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
•-^a^ Die Sehnsucht.

310

ie Sehnsucht steht in tiefem Sinnen,
Sie hört der Welt Gelärme nicht;
Langsam herab die Tränen rinnen
Von ihrem schönen Angesicht.

Die Sehnsucht steht in stummem Harme
Und schaut in weite Himmelsfern’;

Sie breitet aus die nackten Arme
Nach einem wundervollen Stern.

Th. Groß.



Genaue A u s k» n s t.

Besuch: „. . So, Ihr Herr ist
nicht zu Hause? . . Wann Pflegt er
denn immer heimzukommen?"

Diener: „An gewöhnlichen

Tagen ist das höchst unbestimmt;
heute aber — heute wird er wahr-
scheinlich später kommen als gc-
wöhnlich." _

Telephon gespriich.

„Hallo! wer dort?" — „Ich bin's,
Deine Frau!" — „Pardon, ich bin
nicht verheiratet!" — „Ach, dann
bist Dn's nicht?" — „Nein!" —
„Danke, Schluß!"

Des Sachsen Rache.

2eder weeß es, Laß ich freinLlich
Un’ durchaus gemieLlich bin;

Kommt mer awer eener feinölich,
Kann ich ooch hibsch üickisch sin.

Dut mich so ä Kerlchen zwicken,
2s Le Rache mehr als fein:

Heeflich un' mit sanften Blicken
Laü' ich en zum Kaffee ein.

UnL Lann fill' ich in Le !Nihle
Dreimal mehr, als sonst mer 'flegt;

Denn ich weeß, es wird ’em fchwiele.
Weil erfch nich so stark verLrägt.

2s em Lann recht fcheene fchwinLlich,
Sabberment, so freit mich Lies:

Denn Le Rache is zwar finülich,
Awer Loch ooch wieder fieß!

R. 21.

Schöne A u s f i ch t.

Frau (die bei einem Bauern
eingcmietöt hat): „Das muß ich
Ihnen aber gleich sagen — wir
bringen sieben Kinder mit! . . Das
macht doch nichts?"

Bauer: „Was soll's denn

machen — wir hab'n ja selber zehn!"

U n t e r s ch i e d.

„. . Warum werfen denn die
Besucher alle faulen Äpfel nur
dem Heldendarsteller an den Kopf?
Die anderen spielen doch auch
miserabel!"

„Der hat aber doch heute seine
Benefizvorstellung!"
Image description

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Die Sehnsucht"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Marr, Carl von
Entstehungsdatum
um 1908
Entstehungsdatum (normiert)
1903 - 1913
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Fliegende Blätter, 128.1908, Nr. 3283, S. 310
 
Annotationen