Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
H ^ndlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich einmal.

—^Breis, halb jährlich (26 Nrn.): für Deutschland

v- :rs«»8

6 c/Mj 70, per Kreuzband 7 e/tt 50 durch die Poft
6 M- 94 einzelne Nummer 30 — für Öster-

reich-Ungarn 8 L., per Kreuzband 8 X. 50 d., durch 128.
die P o st 8 K. 40 h., einzelne Nummer 36 h.; — für die
anderen Länder des Weltpostvereins 8 Ah.

Vt>.

(Alle Rechte für sämtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Naiv. .#=:*■*•—

, . Hausherr (zu der einziehenden Mieterin): „Was, zwei Hunde und dieses Heer von Katzen

'UUMn Sie mit?" — Fräulein (bescheiden): „O, das Zimmer ist ja groß — wir werden schon Platz haben!"


11
Image description

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Naiv"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Reinicke, Emil
Entstehungsdatum (normiert)
1908 - 1908
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Fliegende Blätter, 128.1908, Nr. 3268, S. 129
 
Annotationen