Hugo Helbing <München> [Editor]
Antiquitäten aus dem Nachlasse Hauptlehrer Reiner, München, sowie aus anderem Privatbesitz: Keramik, Glas, Metallarbeiten, Uhren, Holzskulpturen, Möbel, Textilien, ostasiatische Kunst, Bilder, Bücher ; Auktion in München in der Galerie Helbing: Dienstag, den 9. und Mittwoch, den 10. Mai 1916 — München, 1916

Page: 26
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1916_05_09/0028
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

461 Maske. In Renaissancestil. Von einer Pilastervorlage. Lindenholz, geschnitzt. Höhe 28 cm.

462 Zwei geschnitzte Bretter von einer Täfelung. Mit gotischer Blendmaßwerkfüllung. Eichenholz.

Höhe 46 cm, Breite 23,5 cm.

463 Zwei Fensterfüllungen. Mit gotischem Rankenwerk. Eichenholz. Höhe 49 cm, Breite 45 cm.

464 Lack-Kabinett. Schwarz und rot mit Golddekor und Perlmuttereinlagen. China.

Höhe 48,5 cm, Breite 36,5 cm, Tiefe 24,5 cm.

465 Taka-Oka-Stand. In braunem Lack mit Gold und Perlmutter. China.

Höhe 9 cm, Breite 46 cm, Tiefe 28 cm.

466 Geschnitztes Wandbrett. Holz mit Bein, eine Landschaft darstellend. China. Länge 74 cm, Höhe 27 cm.

467 Curio-Dosenschrank. Dunkles Holz mit Marmorcinlagen. China. Höhe 62 cm, Breite 36 cm, Tiefe 12 cm.

468 Zwei Holzdosen. Mit Flachschnitzerei. China. Durchm. 19,5 cm.

469 Doppelter Vasenstand. Vergoldet. China. Höhe 9 cm.

470 Chinesischer Schirmbehälter. Mit Blumendekor, dunkles Holz. Höhe 17 cm, Breite 32 cm.

471 Zwei Lackbretter. Mit Blumen und Vögeln. Japan. Länge und Breite 27 cm.

Holzplastik.

472 Madonna mit Kind. Die sitzende Madonna hält mit dem rechten Arm das bekleidete Kind, in der linken
Hand einen Apfel. Schleiertuch um das Haupt zackig gefaltet. Im Stil der Gotik des 14. Jahrhunderts,
Replik. Lindenholz mit alter Fassung. Höhe 52,5 cm.

473 Hl. Vitus (?). In gürtellosem Leibrock mit Mantel und spitzen Schuhen. Das unbärtige Haupt von Locken
umrahmt. In der linken Hand Gefäß mit Flammen. Der Heilige steht auf einer Figur mit Königskrone. Auf
Sockel. Gotisch. 14. Jahrhundert. Eichenholz, gefaßt. Höhe 95 cm.
Siehe Tafel 6.

474 Heiliger mit Barett und Buch. Spätgotisch nach 1400. Ausdrucksvolles Gesicht mit vollem Bart. Linden-
holz mit Resten alter Fassung; rückseits ausgehöhlt, Konsole neu. Höhe 112 cm.
Siehe Tafel 6.

475 Hl. Jakobus. Im Pilgergewand mit übergezogenem Mantel und Reisetasche um die linke Schulter, in der
Rechten Stab, in der Linken Buch. Pilgerhut mit Muschel. Das bärtige Haupt von reichen Locken umrahmt.
Spätgotisch um 1450. Eichenholz, massiv, mit Resten alter Fassung. Höhe 72 cm.
Siehe Tafel 6.

476 Ritter in voller Rüstung mit Topf heim und Stechlanze. Im Stile der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.
Siehe Tafel 6. Höhe 71 cm.

477 Ritter. In der Rechten Reichsapfel, die Linke am Schild. Spätgotisch, erste Hälfte des 15. Jahrhunderts.
Waffenrock mit Gürtel; Mantel mit Rosetten, geschlossen. Das bartlose Gesicht mit reichen Locken. Linden-
holz massiv, gefaßt. Höhe 62,5 cm.
Siehe Tafel 6.

478 Ritter. In Harnisch mit Gansbauch, darunter gezacktes Koller. Mantel mit Spangenschloß, auf dem reich-
gelockten Haupt Kranz. In der Rechten Schwert. Lindenholz, braun gebeizt. Spätgotisch von 1460, süd-
deutsch. Höhe 98,5 cm.
Siehe Tafel 5.

479 Hl. Georg. Spätgotisch um 1480. Reiche Rüstung mit stark betonten Arm- und Kniekacheln. Auf dem
Drachen stehend. Lindenholz, gefaßt. Höhe 40 cm.
loading ...