Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 10.1913

Page: 62
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1913/0072
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
62

DER KUNSTMARKT

Amsterdam. Die große Antiquitäten-Auktion, die
die Bestände der Sammlung S. E. Mossel umfaßt, wird
im Hotel De Roos vom 18. bis 22. November versteigert
werden. Mossel hat immer bei der Wahl seiner Objekte
einen ausgesuchten Geschmack bewiesen, und seine Samm-
lung nahm mit den ersten Rang in Holland ein. Der Katalog
verzeichnet 345 Posten altes Delft, 605 hervorragend seltene
Möbel, 530 interessante Porzellanstücke. Viele von diesen
Sachen sind über ein halbes Jahrhundert magaziniert ge-
wesen, denn Mossel kaufte noch zu einer Zeit, als die
Preise sehr billig waren. Sammler und Händler haben
hier eine außergewöhnliche Gelegenheit zum Erwerb sel-
tener Stücke.
Frankfurt am Main. Die Gemäldesammlung des
verstorbenen Henri Steger in Paris wird Rudolf Bangel
am 18. November versteigern. Es sind meist moderne
Meister aus den Schulen von Barbizon und Fontainebleau,


Kleine Dose. Meißen. Um 1770. (Antiquitäten-Auktion in der
Galerie Helbing in München, am 18. November 1912)

die der verstorbene Kommandant gesammelt hat. Corot,
Daubigny, Theodore Rousseau sind besonders gut vertreten.
München. Am 27. November d. J. gelangt in der
Galerie Helbing der künstlerische Nachlaß des Jagd- und
Tiermalers Ludwig Voltz zur Versteigerung, der neben
Werken anderer Münchener Künstler eine große Zahl eigen-
händiger Bilder und Skizzen des Verstorbenen enthält.
Wenn man das Verzeichnis der im Katalog enthaltenen
Arbeiten des Künstlers überblickt, gewinnt man schon ein
Bild von der Persönlichkeit des Meisters. Das Lebenswerk,
das er hinterläßt, ist ein Zeugnis seiner künstlerischen
Neigungen und seines Fleißes. Man sieht ihn unermüd-
lich die Gegenden, die er liebt, durchstreifen, die Wälder
und Seen der Münchner Umgebung, die Vorberge und das
Hochgebirge. Unablässig die Stimmungen der Landschaft
und das Leben der Tiere beobachtend und erforschend.
Das Stoffgebiet, das er sich als Maler wählte, ist begrenzt,
aber in der Auswahl der Motive tritt eine große Mannig-
faltigkeit zutage.
Auch zieren einige hervorragende Tierstücke seines Bru-
ders Friedrich Voltz seine Sammlung, sowie landschaftliche
Studien und Pferdebilder von Ludwig Hartmann und Land-
schaften seines Freundes Mali. Besonders hervorzuheben
sind zwei Pferdebilder von Hans v. Marees, ein Schimmel
und ein braunes Pferd, beide von einem wundervollen
Schmelz der Farbe. Ferner finden sich vor Arbeiten von
Julius Robert Beyschlag, Hugo Degenhardt, Sebastian Ha-
benschaden, Johann Friedrich Hennings, Ludwig Hofelich,
Theodor Horschelt, Eduard Kaiser, Theodor Kotsch, Hein-
rich Lang, Julius Lange, Jakob Melcher, Caesar Metz, Franz
v. Pausinger, Heinrich Pöppel, Wilhelm Reinhardt, Philipp
Röth, Josef Schmitzberger, O. Vollrath, Albert Zimmer-
mann und Reinhard Sebastian Zimmermann.
Nun, wo der künstlerische Nachlaß von Ludwig Voltz
zur Auflösung gelangt, bietet sich Tierfreunden und Jagd-
liebhabern eine gute Gelegenheit zur Erwerbung passen-
der Stücke.
Der Katalog mit 21 Abbildungen ist durch Hugo Hel-
bing, München, zu beziehen.

Galerie J. Friedmann - Hamburg.
Versteigerung: 29. Okt. 1912 durch
Rudolph Lepke-Berlin.
Kat.-Nr. Mark
1 Eduard v. Gebhardt, Figur aus
der Bergpredigt. 96X54 . . 3900
2 Eduard v.Gebhardt, Gruppeaus
der Bergpredigt. 91X75 • . 4900
3 Wilh. Örtel, Herbststimmung.
69X61 ..950
4 Wilhelm Örtel, Winter. 31X39 930
5 Gerh. Janssen, Der Trunken-
bold. 18,5X14.1120
6 Peter Severin Kroyer, Italie-
nisches Mädchen. 32X23 . . 1500
7 Peter Severin Kroyer, Stilleben.
40X30.1500
8 E.dePeerdt, Landschaft. 29X39 1400
9 Thom. Herbst, Waldlandschaft.
84X54 .U6o
10 Wilh. Steinhausen, Landschaft.
36X36.1400
11 Graf Kalckreuth, Kinderszenen.
79X105.3800
12 K. Leipold, Hafenpartie. 33X31 1 >5°
13 Karl Leipold, Landschaft. 23X39 570
14 Ludw. v. Zumbusch, Verbotene
Früchte. 47X35.2500

Kat.-Nr. Mark
15 MaxClarenbach,Winter.39X49 950
16 Ludwig Schmid - Reutte, Das
Kleinste. 112X142 .... 2950
17 Ludw. Schmid-Reutte, Studien-
kopf. 34X26,5.910
18 Ludwig Schmid-Reutte, Die
Mutter des Künstlers. 110X89 1500
19 Christ.A.Landenberger, Kinder-
studie. 48X39.970
20 Fr. v. Stuck, DieTraube. 90X90 5850
21 Grosvenor Thomas, Landschaft.
24X32.1000
22 Karl Leipold, Seewärts. 45X69 1220
23 Karl Leipold, Marine. 50X80 1120
24 Julius Bretz, Kornfeld. 54x68 960
25 M.Fabian,Flüchtlinge. 160X132 1920
26 T. Austen Brown, Männliches
Porträt. 36X45.1070
27 Charles W. Bartlett, Nach dem
Gottesdienst. Gouache. 36x46 1425
28 Anton Burger, Rast. 54X41 • 143°
29 Peter Burnitz, Landsch. 25X44 670
30 K. Leipold, Am Strande. 45X69 1140
31 K. Leipold, Landschaft. 44X68 1200
32 Gustave Courbet, Landschaft.
55X64.6400
33 Gustave Courbet, Landschaft.
60X72.6300

Kat.-Nr. Mark
34 G. Courbet, Seestück. 93X 126 13400
35 Adolphe Monticelli, Ital. Szene.
31X43 . 3350
36 Karl Daubigny, Landsch. 46X55 2700
37 Ulr.Hübner,Seestück. 100X120 3400
38 Ulr. Hübner, Landsch. 88X129 4300
39 Ulrich Hübner, Die Swiene.
106X135.4150
40 Max Liebermann,Schafe.Pastell.
55X73 . 3’00
41 Rich. Dreher, Dresden. 68X77 175°
42 R. Dreher, Dän. Hafen. 76x91 1800
43 Wilh. Trübner, Männl. Bildnis.
52X41.5650
44 H ugo v.Habermann, Weibl. Akt.
Pastell. 50X50.740
45 Ulr. Hübner, Die Kieler Bucht.
58X93 . 13’0
46 Ulrich Hübner, Am Hafen von
Travemünde. 71X86. . . . 2200
47 Ulrich Hübner, Die Gattin des
Künstlers. 90X69.1060
48 Max Liebermann, Auf d. Felde.
33X47 . 24oo
49 Wilh. Trübner, Damenporträt.
100X81 .7800
50 E.R.Weiß,Blumenstück.36X29 650
51 E. R. Weiß, Blumen. 48X58 740
loading ...