Wanner, Peter [Compiler]
Heimatbuch der Stadt Lorch: Lorch: Beiträge zur Geschichte von Stadt und Kloster — Lorch, 1990

Page: 226
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lorch1990bd1/0228
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Literatur und Quellen

Otto von Alberti: Württ. Adels- und Wappenbuch. Bd. 1-2. Stuttgart
1889 - 1916

Max Bach: Der angebliche Irenen-Ring im Kloster Lorch. In: Archiv für

christliche Kunst 4/1903, 32 f.
Ernst Badstübner: Klosterkirchen im Mittelalter. München 1985
Günter Bandmann: Mittelalterliche Architektur als Bedeutungsträger.

Berlin 1951

Johann Sebald Baumeister: Abbildung der Statuen in der Woellwarth-
schen Totenhalle in dem Kloster Lorch mit hist. Bemerkungen und
Erläuterungen von Pfarrer Pähl. Gmünd 1808, Nachdruck Berlin 1903

Academia Benedictina (Hrsg.): Die Benediktinerklöster in Baden-Würt-
temberg. Bearb. von Franz Quarthai. Augsburg 1975 (= Germania
Benedictina Bd. V)

Beschreibung des Oberamtes Welzheim. Hrsg. v. Statistisch-Topogra-
phischen Bureau. Stuttgart - Tübingen 1845 (= OAB 1845)

Luise Böhling: Die spätgotische Plastik im württembergischen Neckarge-
biet. Reutlingen 1925

Theodor Bogler: Maria Laach. München - Zürich 1971

Walter Braun: Die Klosteranlage in Lorch, eine baugeschichtliche Unter-
suchung. Dipl.-Arbeit TH Stuttgart 1926, masch. (Kopie im Stadtarchiv
Lorch)

Wolfgang Braunfels: Abendländische Klosterbaukunst. Köln 1969

Bodo Cichy: Die Kirche von Brenz. Heidenheim 1966

Martin Crusius: Annales Suevici. Frankfurt a. M. 1595 - 1596, deutsch
vonj. J. Moser. 2 Bde. Frankfurt 1733

Hansmartin Decker-Hauff: Das Staufische Haus. In: Die Zeit der Staufer.
Bd. 3. Stuttgart 1977, S. 339 - 374

Werner Ulrich Deetjen: Die Reformation der Benediktinerklöster Lorch
und Murrhardt unter Herzog Ulrich. In: Bll. f. württ. Kirchengeschich-
te 76/1976, S. 62 - 115

Albert Deibele: Die Staufer im kirchlichen Gedenken. In: Stauferland 1/
1969

Theodor Demmler: Die Grabdenkmäler des württ. Fürstenhauses und
ihre Meister im 16. Jahrhundert. Straßburg 1910

E. Fiechter: Untersuchungen in Hirsau, Großcomburg und anderen
romanischen Kirchen Württembergs. In: Korrespondenzblatt Gesamt-
vereine Deutscher Geschichts- und Altertumsvereine 81/1933

Werner Fleischhauer: Der Silberschatz des Grafen Eberhard im Bart von
Württemberg. In: Zeitschrift für württbg. Landesgeschichte (ZWLG)
29/1970, S. 15-52

Oskar Fraas: Württembergs Eisenbahnen. Mit Land und Leuten an der
Bahn. Stuttgart 1880

Günther Franz: Aus der Kanzlei der württembergischen Bauern im Bau-
ernkrieg. In: Württ. Vierteljahreshefte (WVjh) 1935, S. 83 - 108

Eberhard Gönner: Das Wappen des Herzogtums Schwaben und des
Schwäbischen Kreises. In: ZWLG 26, S. 18 - 45

Clytus Gottwald: Die Handschriften der Württ. Landesbibliothek Stutt-
gart - Codices musici. Wiesbaden 1964

226

Klaus Graf: Gmünder Chroniken im 16. Jahrhundert. Schwäbisch Gmünd
1984

Klaus Graf: Die Heilig-Kreuz-Kirche im Mittelalter. Kirchen- und bau-
geschichtliche Beiträge. In: einhorn Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 1989,
81 - 108

Klaus Graf: Kloster Lorch im Mittelalter. In: Beiträge zur Geschichte von

Stadt und Kloster Lorch. Lorch 1990
Hellmuth Gußmann: Grabungen auf dem Kloster Lorch im Sommer 1956.

In: Gmünder Heimatblätter 10 - 11/1956
Eberhard Hause: Die Geschichte der Kleinkomburg und das Bauen des

Kapuziner-Ordens. Stuttgart 1974
Josef Hecht: Der romanische Kirchenbau des Bodenseegebietes. Basel

1928

Karl Alexander Heideloff: Die Ornamente des Mittelalters. Bd. 1.

Nürnberg - Berlin 1844
Arthur Henkel/Albrecht Schöne (Hrsg.): Emblemata. Handbuch der

Sinnbildkunst des 16. und 17 Jahrhunderts. Stuttgart 1976
H. Hermelink: Die Änderungen der Klosterverfassung unter Herzog

Ludwig (1580). In: WVjh 1903, 284 - 337
Ellis Hesselmeyer: Das Landexamen. In: WVjh 39/1933, 293 - 328
Gustav Hoffmann: Kirchenheilige in Württemberg. Stuttgart 1932
Wolfbernhard Hoffmann: Hirsau und die »Hirsauer Bauschule«.

München 1950

Heribert Hummel: Die Bibliothek des ehemaligen Benediktiner-Klosters
Lorch. In: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner-
Ordens 92, 131 - 164

Rainer Hussendörfer: Die ehemalige Chorherrenstiftskirche in Faurndau.
Bd. 1 - 2. Göppingen 1975

Hermann Jacobs: Die Hirsauer. Ihre Ausbreitung und Rechtsstellung im
Zeitalter des Investiturstreites. Kölner wiss. Abhandlungen Bd. 4.
Köln - Graz 1961

Rainer Jooß: Kloster Comburg im Mittelalter. Sigmaringen 1987

Rudolf Kautzsch: Der romanische Kirchenbau im Elsaß. Freiburg i.B.
1944

Paul Keppler: Württembergs kirchliche Kunstaltertümer. Rottenburg
1888

Wilhelm Kirn: Lorch, sein Kloster und seine Umgebung. Lorch 1903
Hermann Kissling: Die Kirche in Eschach. Eschach (Kr. Schwäbisch

Gmünd) 1964
Hermann Kissling: Stadtkirche Lorch. Lorch 1969

Hermann Kissling: Ein Verdingzettel von 1528 zum Bau des Alfdorfer
Kirchturmes. In: Stauferland (Beilage der GmünderTagespost) 5/1970

Hermann Kissling: Das Münster in Schwäbisch Gmünd. Schwäbisch
Gmünd 1975

Hermann Kissling: Die Kirche in Täferrot. Täferrot 1984

Hermann Kissling: Die Kirche in Tonolzbronn und die Kapelle in

Ruppertshofen. Ruppertshofen 1988
Walter Klein: Jakob Woller, ein Gmünder Bildhauer der Renaissance. In:

Gmünder Heimatblätter 10/1931, 97 - 110
Walter Klein: Bilder aus Alt-Gmünd. Lorch - Stuttgart 1948
loading ...