Marquardt, Joachim
Cyzicus und sein Gebiet: drei Bücher ; mit einer Charte — Berlin, 1836

Page: 12
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/marquart1836/0020
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
12

steht, wie Is. Vossius z. Catull. p. 160. richtig er-
klärte, Nicander im Anfang der Alexipharmaca v. 6.,
den cyziceniscben Arzt Protagoras so anredend:

yH yciQ 8i) Gv (.dv äy%i TiolvCtxQoißoio -daläacri^
"Aq'/.tov vri d{Acpa?M66Gav ivdaaao, ijfo ts 'Pslijg
Aoßoivijq -dalä^ai xe y.al bqyaGxi]qiov "Axxsw
von welcher Stelle weiter unten noch einmal gespro-
chen werden wird.

Zweites Capitel.

1. Das Gebiet, welches Cyzicus in der Zeit sei-
ner höchsten Blüthe besafs, war von Natur in drei
Theile getheilt; die Halbinsel, die mysische Ebene,
und die Inseln der Propontis, wovon nur die ganz
östlichen am Bosporus liegenden auszunehmen sind l).
Der Hauptstadt, deren beträchtlicher Umfang noch aus
den Buinen erkannt wird, gewährte ihre Lage an dem
^nordöstlichen Ende des Isthmus den Vortheil eines
doppelten schliefsbaren Hafens 2). Etym. M. p, 89,

adjacente Collinelia, Hella Urso, di conlinuasionc al Monte Din-
dimo. Vcrgl. Pococke a. a. 0.

1) Die erste brauchbare Charte der Propontis nach den
Beobachtungen des Cap. Ferand und Peyssonels, franz. Con-
suls zu Smyrna, befindet sicli in Caylus liceueil d'Ant. Vol. II.
Von Spätem ist für die Propontis besonders Lechevalier wich-
tig. Paxo rclation tun voyage dans la Marmarique etc. Paris,
1827. habe ich nicht benutzen können. Die Lage der Stadt Cy-
zicus, nach Ptolemäus 55° L. 41° 10' Br, betragt 40° 22' 34"
B. 45° 27' 49" L. Kruse Hellas I. p. 608.

2) Strab. XII. p. 70. f/jt äh'xiü-iiji&as 'dvo'xtäi&bopi;. Auch
Appian Mithr. 75. erwähnt das y.XüO-Qnv toD 'atöfiaiog, so wie
genauer Ammiau Marc. 26, 23. claustmm per catenam ferream
loading ...