Dendorfer, Jürgen [Oth.]
Das Lehnswesen im Hochmittelalter: Forschungskonstrukte - Quellenbefunde - Deutungsrelevanz — Mittelalter-Forschungen, Band 34: Ostfildern, 2010

Page: 143
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mf34/0144
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Hubertus Seibert

Non predium, sed beneficium esset...

Das Lehnswesen im Spiegel der bayerischen Privat-
urkunden des 12. Jahrhunderts (mit Ausblicken auf Tirol)
Für den Konvent des Regularkanonikerstiftes Polling in Oberbayern war die
Welt schon seit geraumer Zeit nicht mehr in Ordnung1. Offenbar war ihm

1 Zur Entlastung des Anmerkungsapparats werden folgende Abkürzungen verwendet: MB -
Monumenta Boica; Cod. Falk. = Codex Falkensteinensis. Die Rechtsaufzeichnungen der
Grafen von Falkenstein, ed. Elisabeth Noichl (Quellen und Erörterungen zur bayerischen
Geschichte, N.F. 29), München 1978; SUB = Salzburger Urkundenbuch, Bd. 1: Tra-
ditionscodices, ed. Willibald Hauthaler, Salzburg 1910, Bd. 2: Urkunden von 790-1199,
ed. Willibald Hauthaler/Franz Martin, Salzburg 1916; Trad. As. = Die Traditionen,
Urkunden und Urbare des Klosters Asbach, ed. Johann Geier (Quellen und Erörterungen
zur bayerischen Geschichte, N.F. 23), München 1969; Trad. Bau. = Die Traditionen des
Augustiner-Chorherrenstifts Baumburg an der Alz, ed. MARTIN JOHANN WALKO (Quellen
und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 44/1), München 2004; Trad. Be. = FRANZ
F. Baumann, Das Benediktbeurer Traditionsbuch, in: Archivalische Zeitschrift 33, 1914,
S. 1-82; Trad. Bi. = Die Traditionen des Benediktinerklosters Biburg, ed. Monika von Wal-
ter (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 45/1), München 2004; Trad.
Di. = Die Traditionen und Urkunden des Stiftes Dießen 1114-1362, ed. Waldemar Schlögl
(Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 22/1), München 1967; Trad.
Fr. = Die Traditionen des Hochstifts Freising, ed. Theodor Bitterauf, 2 Bde. (Quellen und
Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 4 und 5), München 1905-1910; Trad. Ga.= Die
Traditionen, Urkunden und Urbare des Stiftes Gars, ed. Heiner Hofmann (Quellen und
Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 31), München 1983; Trad. Mo. = Die
Traditionen des Kollegiatstifts St. Kastulus in Moosburg, ed. Klaus Höflinger (Quellen
und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 42/1), München 1994; Trad. Mü. = Die
Traditionen, Urkunden und Urbare des Klosters Münchsmünster, ed. Matthias Thiel/
Odilo Engels (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 20), München
1961; Trad. Neu. = Die Traditionen, Urkunden und Urbare des Klosters Neustift bei Freising,
ed. Hermann-Joseph Busley (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte,
N.F. 19), München 1961; Trad. Ob. = Die Traditionen des Klosters Oberaltaich, ed. CORNELIA
Mohr (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 30/1), München 1979;
Trad. Pa. = Die Traditionen des Hochstifts Passau, ed. Max Heuwieser (Quellen und
Erörterungen zur bayerischen Geschichte, N.F. 6), München 1930; Trad. Pol. = Die Tra-
ditionen des Stiftes Polling, ed. Friedrich Helmer (Quellen und Erörterungen zur
bayerischen Geschichte, N.F. 41/1), München 1993; Trad. Prü. = Die Traditionen des Klosters
Prüfening, ed. Andrea Schwarz (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte,
N.F. 39/1), München 1991; Trad. Reg. = Die Traditionen des Hochstifts Regensburg und des
Klosters St. Emmeram, ed. JOSEF WlDEMANN (Quellen und Erörterungen zur bayerischen
Geschichte, N.F. 8), München 1943; Trad. Rei. = Die Traditionen des Klosters Reichenbach
am Regen, ed. CORNELIA Baumann (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte,
N.F. 38/1), München 1991; Trad. Ro. = Die Traditionen, die Urkunden und das älteste
Urbarfragment des Stiftes Rohr, ed. Hardo-Paul Mai (Quellen und Erörterungen zur baye-
loading ...