Stocker, Carl W. F. L.
Chronik der Familie von Gemmingen und ihrer Besitzungen (Band 2, Erstes Heft): Michelfeld, Ingenheim, Hohenhardt, Leibenstadt — Heidelberg, 1870

Page: 26
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/stocker1870bd2_1/0030
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

II. K i r ch l i ch e s.

X. DieKirche.

Die hiesige Kirche ist alt uad die Mutterkirche sür Michel-
feld und Eichtersheim llnd verdalikt ihre Entstehung nwhl dem
Kloster Lorsch, welches srüher hier begütert war. Sie erreichte
eine größere Bedeutung dadurch, daß hier 3 Geistliche wareu,
denn nebeu der Psarrei bestand uoch eiue Kaplanei uud Früh-
meßerei.

Was zur Kaplauei gehörte ist uicht mehr zu erkenuen,
aber daS Kaplaueihaus wurde später das Amthaus uud der
Plah, worauf die Kapelle stand, im Weierbronneu, war etwa
Zstz M. groß. Die Frühmeß hat läuger bestandeu und soll
vou Fritz v. Michelseld uud der Gemeiude auuo 1378 gestiftet
worderi sein; über die Einküufte sind besoudere Verzeichuisse auf-
gestellt wordeu, woruach dieselbeu 9 Mlt. dreierlei Frucht, 1
Qhm Weiu und 6 Hühner hatte. Jm Jahre 1525 wurde
die Neformatiou hier eingeführt uud iu der Folge eine Schule
errichtet, wozu die Frühnlesserei verwendet uud das Frühmeß-
haus, das au deu Pfarrherrll uud den Jullkherru ßoßt, dem
Schulmeister gegebeu wurde. Die Frühmeß hatte mehrere ge-
stistete Jahrzeiten. o

Haus v. Neueusteins Jahrzeit gibt 8 Schill. dpl. au uat. ülnriae.
Kathariua Wunderiu „ „ 1 „ „ „ a.?8urnpt. ülar.

Her Conrar Gossen „ „ XV dp. „ desgl.

Haus Herpel u. Kath seiue Hausfrau 2 Schill. d.

Meiulvart v. Treuwelsheim XV dpl. au Frohusasteu.

Herpel Deyrbach II. d. 1 Hnn.

Hans Braunschwig u. Hausfr. Marg. XV. d. aus Elisabeth
Mathis v. Mergentheim 4 Schill. hlr. in üis LVitli.

Peter Bärich XV d.

Nicolaus Krum vou Düren u. uxor Barbara au Petri ontüsä.
Her Bechtold seliger pfarher zu michelseld au runrtini.

Wilhelm v. Neünchiugeu XVIII d. au rüoolai.

Die Heiligeupsleger geben der Frühineß zu Lichtmeß XII
Schill. Hlr. dann 4 Schill. Hlr. Salvegeld au Advent, lvelches
loading ...