Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Wehmer, Carl; Wagner, Leonhard
Proba centum scripturarum: ein Augsburger Schriftmusterbuch aus dem Beginn des 16. Jahrhunderts (Begleittext): Leonhard Wagners Proba centum scripturarum — Leipzig: Insel-Verlag, 1963

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.55646#0046
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
III. EINRICHTUNG DER PROBA

Die Proba besteht aus einer Lage von 27 Doppelblättern. Der Heft-
faden liegt zwischen den Seiten 54 und 55. Jedes einmal gefalzte
Doppelblatt bot also Raum für vier Seiten der Proba. Aus der folgen-
den Tabelle ist zu entnehmen, welche vier Seiten jeweils zu demselben
Doppelblatt gehören.
Doppelblatt 1 ist zur Hälfte das Titelblatt (Seiten 1, 2), die andere
Hälfte (Seiten 107, 108) klebt am Rückdeckel.

Doppelblatt 2
recto: Seiten 106,3
verso: Seiten 4,105
3
104,5
6,103
4
102,7
8,101
5
100,0
10,99
6
98,11
i2,97
7
96,13
14,95
8
94J5
16,93
9
92,T7
18,91
IO
90,19
20,89

42

Doppelblatt 11
recto: Seiten 88,21
verso: Seiten 22,87
12
86,23
24,85
13
84,25
26,83
14
82,27
28,81
15
80,29
30,79
16
78,31
32,77
17
76,33
34,75
18
74,35
36,73
*9
72,37
38,71
20
70,39
40,69
21
68,41
42,67
22
66,43
44,65
23
64,45
46,63
24
62,47
48,61
25
60,49
50,59
26
58,51
52,57
27
56,53
54,55
 
Annotationen