Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: l
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0012
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ft nicht zwieffeln sollte/ und in eine Nord-Brühe einma-
chcn / die gehöret opcimo jure ins Register der vor-
ttesslichcnNämnnen.
^ocräns des Wettweisen Liebste mrrürte den Mu-
ßen Tag in Haus herumb/ daß es Trümmer gab/
schmälze/lästerte/ schrye/wie noch heutiges Tages
gantze Gärten solcher unsinnigen Narcissen-Närrin-
nen gibt/war das gescheit»?
Jene war vom Ehrgeitz sehr gestochen / und weil
sie Zu einer Mahlzeit geladen war/ und eine propere
Frau Zu seyn vermeinte/ war ihrgantzer Orlcurs, wie
sie sich proper kleidete/dieRing die sieben andern iahe /
jprache sie: Die seynd nicht proper, die Hauben wa«
reu nicht proper, die Schuh waren nicht proper, in
Summa nichts war proper, als was sie an hatte.
Dieser propern Närrin könnte man ja Fractur oder
mit Schachtel-Buchstaben an die Stirn schreiben lass
sen/ Närrin.
Du wirst sagen : Es geschicht den Weibern Zu
viel. Ach! bey leib nicht / man halt ihnen noch meh-
rere Thorheiten Zu gut/ die in diesem.Buch
nicht beschrieben.
loading ...