Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Seite: 49
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
4S Petrogne Näcnn,
gautz närrisch / und also verhört/Laß du steinerne höcherne/ und
güldene Bilder anbettest? Ach! sagt Salomon: Die Weiber!
die Weiber
Ach! wann dann so grosse und vielfältige Klagen über derWei-
ber Betrug und Verstellungen/ List und Muck Vorkommen/ so sol-
len sich doch jene/ so diese Zeilen lesen/ künfftighin davor hüte» / auf-
richtig und ohne Falsch wandten/ ich versichere/ sie werde» also re-
5peLNrec/und beehret werden/ daß man sie gar als wuuderbarliche
Indianische Gewächs wird betrachten. Wie hübsch ist es/ wann
man bei) der Schönheit deß Leibs auch ein schönes und auffrichtiges
Gemürh hat ? Jedes Frauenzimmer stehe ab von ihren Ränckeu /
und befleisse sich hinfüro also sich aufzuführen/daß wann ein Kah-
ler die Jungfrau 8mc-riW (Aufrichtigkeit) abmahlen wölke/ ein
jede sich zum Sitzen darstelleu könte.

M ja!



^chMer andern Plagen/wclchedadcr hartnäckige Pharaom S-
LsL gypten aelikten / waren auch die überhäuffigc Frosch/ das
ganfteKönigrcich wäre voller Frösch/ allsHäuservollcr Frösch/m
Häusern ave Zimmer voller Frösch/ in den Zimmer» aüe Wmckel
voller Frösch; Wan» der Pharao im Berh gelegen/da hüpffkeihm
ein Frosch nach dem ander» über das Gesicht; Wann er den dem
Tisch gesessen/ kaum baß man ein Schüssel auffgedeckt/patzcy -. da
lag ein Frosch darinn; Kaum daß man ei» D-ätzen Wem enM-
schenckr/ patsch! da war schon ein Frosch i» diesem Wem-DaadzS»
wohl der Pharao/ als alle die Seinige wurden von den Moschen ge-
plagt. Aber meines wenigen Erachtens/ wirb dre Welt nou) im-
merzu geplagt/ nicht von den Frösche»/wsl aber von den Krotren:
Ls gibt unterschiedliche Krotten/ schöne Krotten/ ohoverichamvle
loading ...