Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 42
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0070
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
42 _ Betrübte Närrin.
Gichtbrüchige / welchen nachmals der Heyland wunLerbärlich'gs'
sundgemachr/ nudihme befohlen/er solke sein Bett nehmen /und
NüchttHau^ kragen: ^o!ieAl-Zhacum mum, öcc. Eonstist für die-
sen Zustand das Kraut Rauten/ auch Meister-Wmtz/ ?c. w»
Em übler Zustand ist gewest derjenige/den da ein Weib i r.
Jahr hat gehabt / und kont ihr den so stareken Blut-Gang kein
cjicus wenden/und war eiujeöer?3X3Zor38 undUr3X3AOi-38 eiuNichts-
^§01-38,6c c. Soudern sie ist duxch das blosse Anrührender Kleider
Christi cuttret worden. Sonsten ist für diesen Zustand ein natürli-
ches Mittel dasTaschl-Kraur.
Em übler Zustand ist gewest derselbige/ den da gehabt Harder
Wassersüchtige / welchen der HEn am Sabbarh m demHauß deß
Pharisäers har gesund gemacht. Sonst ist vor diese Kranckhsit ein
bewehrtes Mittel/ das Kram Wegerich/ HaftbWurtz/rc.re.
Ein übler Zustand ist gewest derjenige/au dem da gelitten hat
Der arme Tropff mir der dürren und schwindsüchtigen Hand / wel-
chen aber der HCrr m der SynaZoZ wunderlich curm. Sonst
lhut gemeiniglich Liesen Zustand lindern/ wo nicht wenden / das
Kraur Baldrian/ re. re.
Ein übler/und zwar gar em übler Zustand ist die Oolwa, das
Grimmen im Leib; An solchem Zustand ist gestorben ^nciocUus,
Lp!p!/>3NSS,/^Aripp3,unD goram,Heede Könige derJuden/suj!3uu8,
ein Enckel deß aLkrinmgenKayfersguN3nr Lcc. und viel andere mehr:
Wohl em harter Zustand ist die Oolic^danneS ist im Leib nicht an-
derst,- Klsem Schneiden und Stechen/rc.:c> Sonstsagtdergeleh^
te ^e6jcu8N3cNiolu8 Lenenüschaß dieseKranckheit cunre öasKraur
I.3<Ieu§, oder Oarcluus ^3l3T, auf teutsch Marm-Distelz
auf Böhmisch/Ostropes/ welches mehren Thei! m oenm Garten
wachset/ in imba aber fast allenthalben.
Kem üblerer Zustand ist nicht als die Kranckheit / die aber nur
ZuitdemKraut ?3nenci3 oder Gedulr kau geheile? werden. Die
Melancholey ist deß Tenffels sein Schwieger Mutter/ ist ein Gisse
deß
loading ...