Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 68
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0106
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Einfältige Närrin.
^dBwvhleN ?ruäenciL generiz tocmmini ist/ so ist auch 8irnpli-
Ar? ci-sseiuräcm gebens, daß wir viel mehr Schwachheiten an
denen Weibsbildern sehen und erfahren als andenMännern/und
kon-


Lz Eigensinnige Närrin.
mal nichts anders gethan/als den Gehorsamb. So bößaks die Rich-
ter zwar waren / so sehr musten sie über den Schwanck dieses Men-
schens lachen.
Hat nicht die eigensinnige und Zänckssche seAbei mit ihrer Un-
gestümbe des ^ckads Königlichen Pallast gantz unter über sich ge<
kehret ? Hat nicht die stutzige ^ckslis alleinig das gantze Israelitische
Land in Lontuilo^ gebracht ? Thut nicht offt manche Frau durch
ihre Eigensinnigkeit und Hartnäckigkeit alles in einem Haus zu
Grund richten?
Kommet her ihr stutzigen Weiber!
Hier zum Beschluß schreibe ich euch ein bewehrtes Haus-Mit-
tel vor: Ihr Weiber! seyd ohne das mit der ^->1 beschäfftiget in
Kuchen und Speiß-Gewölbern: Nehmet die Lehr von einer Waagl
aufderihretwannauseinen Fast-Tag etliche Scheiter Stock-Fisch
wäget / wann der Stock-Fisch schwer / und übergewichtig ist / so
werdet ihr selbst sehen / daß die Zung der Waag sich gegen den schwe-
ren Stock-Fisch neiget/undnachgibc. Ist / daß ihrzuHauseinen
groben und ungeschlachten Mann habt/ deine die Stirn zum offler»
mahlen mit trüben Gewülck überzogen / neigt euer Zungen auch ge-
gen diesen groben Srock-Fisch/gebt ihm nach / stehet nicht fest auf
eurcnDonners-Kopff/und redet ihme nichts zuwider/ haltet das
Maul/und folget lieber dem velpMnnach/welcher Fisch zurZeitdes
Ungewitters nur schertze. Hut. Gedencket/der Mann ist euer Herr/
vor solchen habt ihr ihn auch angenommen.
Solle aber diesesMittel gewiß Helffen?
Gantz gewiß!


loading ...