Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 85
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0131
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
lontsnzs oder Hauben-Nam'u. kf
wir? er sagen und bekennen müssen/daß diekonmnZe auch mit keinem
Lcomecnscheu M.nß-Stab zur rechten Proportion zu bringen.
Dann einige sindsehrauffrechtgebaukwie die Schilder-Häusel/ ei-
nige aber übhenckend wie dleWetter-Dächerl/etlichegantzgleich wie
die ungerichtete Pallisaden/ etliche bald hoch/ bald nieder / wie die
DrgchPfeiffen: Anderekomanx-nftynd wiedieEgyptischekyra-
rn>ä-5 dergestalt zusammen gespitzet / daß man vermeinen solle / die
Närrinnen wollen so gar Löcher damit in den Himmel bohren. An-
dere koorsogLn seynd/ die werden in die Runde auffgeführeti wie die
alle Römischeämpki-^keacrs. Wiederumbseyndandere kancan-
xco, die sehen aus wie ein eingefallener alter Dach «Stuhl / woran
man von den Bändern eines nach Ori-nr, das andere nach Occiclenc
Haugei/ die durchbrochene Spitz daran seynd beschaffen/ wie ein
vermoderter Bauren - Dann/ woraus die Buben dis Stecken ge-
zogen/ die Nüß damit abznschlagen; hinten drauff ist zu sehen ein
natürliches Nest/zweiffels ohne darumb/ weil sie Narren will aus-
brüten. Anderehaben wieder eine andere k-iock- mit denen poa-
rsnMn, diese seynd mit mehrernBändern umbhänget/als eine Bau-
ren Braut mit Flinderlein; Die Spitzen/so indie Höhe gerichtet/
seynd die neueste krdon aus Niederland; Auff beeden Seiten seynd
zwey von Spitzen gefältete grosse Platten/wie die Blenden/ welche
man den kollerenden Pferden vor die Augen machet; Von hinten
herhangen vier grosse lange fliegende Lappen herunter/ daß einer
glauben solle/die komanZi: wolle in die Höhe fliegen/ den Gott Ju-
piter zu stürmen, oder mit vollen Seegeln nacher Narragomen abzu-
schiffen. Irem, es gibt andere koocgg«n , bev welchen eine solche
Menge Drath/daß/wann einer einen solchen alamsdischen Bän-
del-Thurn solle abtragen / und z rgliedern / so würde man so viel
Drath finden/ daß man gar leicht zu vier Vogel - Häufel genug
hätte/jaichhaltebavor/ daßeinStroh Decker mit Verfertigung
eines Stroh-Dachsübereinen gross nZehend Stadel/ nicht soviel
Zeit/ MüheundArbeit brauche/ als «ine Hauben -Heffrerm °fft
L z Mühe
loading ...