Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 100
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0150
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ros

Fastnachts-Namn.


neu andern Tantz gelten. Spielleuthmacht auff/ ich muß
wir der Jungfrau Catherl eins tantzen. Tantz ihm der Teuffel/sagt
die Jungfrau Carherle/mau kennt ihn auch schon/ wer er ist.
Hier styttd die Fastnachrs Närrinnen wie Butter an der Son-
nett beA/mdeu. Läppisch und ösch weißlich / lächerlich und doch ver-
ständig hm vioZenLs unter andern m seinem Testament augeordnet/
da' man ihm nach seinem Todt nicht wie sonsten gebräuchlich/ in sei-
ner TsdttmLadeu auffden Rucken/soudern auffden Bauch mir dem
Angesicht umer sich zur Erden lege / mit dem Rucken aber über sich
gen Himmel. Als man degehrredeffen Ursach/gab er zur Antwort:
Es sey nunmehr die Weltgantz umbgekehrt/ doch hoffe er/ die so der-
kchns Welt werde sich einmal)!/ wieder umbkehrsn/ dann würde
er sein Angesicht/Augen und Mund über sich gen Himmel kehren/
Lis andere aber in ihren Grabern mir den Angesicht unter sich lie-

gen.
DieseshatDioZ6N68 zu seiner Zeit bey den Heyden gejagt / jetzt
aber last sich eben dasselbe bey dieser verrückten und narrischen Welt
Dcrspühren / daß nembttch auch dey uns Christen dre Welt verkehrt/
And umbgekehrt sey. Es ist umbgekehrt der Verstand / non ince!-
Zlgs'lMnc, aicLbLüMl-, die Leuth verstehen nicht mehr/was
man chnen sagt von GOtt und der Ewigkeit; SW seynd nicht mehr
gescheud / svnLern zu Narren worden. Cs ist umbgekehrt die
Sprach chann die kombt nicht mehr überein mit den Hertzen; Es ist
umbgekehrtdie Kleidung/ dann die Weiber haben die Hosen an /
And die Männer die Röck; Es seynd umbgekehrt dieSitten undGe-
Harden dann hiess seynd nicht mehrTemsch und AldFränckisch/som
Hern Frantzösifth und Lappländisch ; Es ist umbgekehrt der gantze
Mensch dannerstelltsichmchranderstalswie die Haus-Suppen/
als wie die SchlamMafchi / als wie die Gauckler und Narren/ so
wrderdie menschliche Gewohnheit die Füß über sich gen Himmel/
auffden Kopfs stehen/und auff den Händen gehen. Wer da be-
gehrt/ eine solche verkehrte Welt / solchen verkehrten Sinn und
loading ...