Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Seite: 264
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0382
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

r§4 D'"e Rachgierige Närrin

GmistderWeyhrauch/ dann Wanner schon aufdaSFeurmch
gläende Kohlen geworffen wird/ so zeigt er sich derenthalben nicht be-
leidiger jazum Danck läster noch einen lieblichen Geruch von sich.
Gtit ist der Saffran/dannje mehr man ihn aufden Kopff tritt/
je weniger erzörnet er/ ja so gar vor die ihme Zugefügte Schmach
pflegt ec noch besser und häuffiger zu wachsen. Aberböß/ achüber-
aus böß ist ein rachgieriges Weib/die vollerList ihre Schalckheit aus-
übet.
Es ist ein Kraut / Heist ^ulier,
Darfürhüte dich Lmpsr.
Dann sie betrügt dich faikLE,
Das sag ich dir venicer:
Ragieriger TeuffelinderEH/
Macht Unruh/Zwierracht/ Ach / und Weh L
Lxperco cre6e Kuperco,
Man glaube es nur sicher.


Die
loading ...