Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 272
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0394
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
syr Die Ring-mid Ketten Närrin
Mist-Krippe mit Gold und Perlen / mir Ketten und dergleichen in
Überfluß behängen /und kommt solches oft aufschlechte Leute an/daß
sie sich nicht scheuen Ring von groffenWerth an ihren Fingern zu tra-
gen/die doch sonsten nicht viel zum besten haben.
Man weiß/dast manche ein messingene Ketten nehmen / und sol-
che bey dem Kettelmacher vergolden lassen / welche dann scheinet als
wann sie von purem Gold wäre / aber nur biß auf die strittige Pum
Lten/ und macht ost eine solche Ketten von MyGulden eben diese ka-
raäg, als welche eine Ketten von zweyhundert Thaler macht / aber irr
ime siht man crstus com, da das Gold abgeriebcn wird / Pl-Xiencirt sich
das bleiche Metall in leiblicher Gestalt/ und gibt der Närrin ihre
Tborheit aus TageEecht/wie mancher prangt mit einem Ring von
Zinck und bildet sich Vie! ein / da doch nichts ist als spleriäi^ mi-
serm, ein schimmerendes Elend-
loading ...