Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Seite: 340
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0496
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Z4-o Die tantzende Närrin.
worden seynd.Jndessen kommt der Koch nach Hauß / sichet dieses Aft
femSpiel/ erzörnetsich nicht wenig/ daß dieses Lumpen Gesind hat
ihren Spaß haben wollen/ so gut als er/verdammt derowegen alfobab
den Häfen/KMl urw Pfannen zum Feur/ die Porcellan wollen wie--
der aufih^eSr§!lehlua--ff/nem/ sagtderKoch dahm taugt ihr nicht
mehr/ alle eure Schökchelt hat ihr vcrtantzt / fort mir euch Hutter die
Küche! Lhür/ZudemSamSchaff/auf keine Taffelsolrihrnicht mehr
kommen / ftyd mcktt welch / daß euch em ehrlicher Mann anfthe/em
schwangere Frau möchte in Aufthmrg eurer vom Kind kommen/ vor
Hund und Katzen gehört ihr/ die sollen hmfüro aus euch fressen / und
kein anderer Mensch. O was Weinen erhebte sich hier/ was Sevff-
tzenund Kkagen/wie haben sie geschrycn und gebetten/bald denHerrn
und die Frau / bald den Koch / sie waschten mit ihren Zähern den
Schmutz ab/ die Hund halffen lecken/ setzten nicht aus / biß sie endlich
von der Herrschafft angesehenen Gnaden angenommen/in ihre vori-
ge Ehren-Slelle gesetzt/ anfderLaffeL wiederum erscheinen dörft
fen-
Also gehet es wann man sich an böse Gssellschafft benckt. S wie
Viel nuschttldige Seelen verschertzen durch solche ihre Unschuld! wie
Vie! vertantzen und v /rspringen all ihre Ehr und Schöne/fs wol Leibs
als der Seelen/ machen sich russig und schwartz an garstigen Hafen/
und abscheulichen Kesseln/ durch welche die ver ührische Narren/ die
unreine und nnzächrigs Lotter Buben verstanden / und mit welchen
sie auch zu liederlichen Närrinnen werden.
Fon! fort! mit dergleichen Kurtzweil/ wo die Ehre und Ehr-
barkeit zum Misten Schiffbruch leidet.


Die
loading ...