Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 383
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0561
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Die unvorsichtige Närrin. z zx


ftnUst schon allen bekandt.) i'iuco fienge an seine wohlweise Wore
aufSchränben zu stellen/ und zu sagen: Medea kommt mir unter al-
ken Götter-Genoffen sür/ gleichwie ei» Spiegel / mit dieser Smn^
Im Tabernackel
Ist sie ohne Macke! - - - Mc«c k
Wie eine Taube - - - 6ns feile >
Ohne Gallen
Unter allen-- -fLiiicer!
WieeineParadeyHRsft- -- l'meHiW-
OhneDorn/
Ohne Sporn/---Micer!
Wie ein Men unter den Dörnern / irne vuinere>
Ohne Wunden/
UllgeschUNdeN. - - -lLÜicsr!
Wie ein Buch auswendig und inwendig beschriebe
Lins
Ohne Fehler/
Ohne Mähler,-- - lcMLek: !
Wie (ine glarte Bintze/ moUo v
OhneKnopff/
Ohne Kopjs - - fLÜrcec!
Wie ein rorher und weisser Apsseh
Line vermo,
Ohne Wurm/
Ohne Sturm.-- - lcilicec 5
Wieeürvoller Mann/---f^e6efL^ -
Ohne Mangel/
OhneFÜrhangel---fci!icec l
Wie em SchamBrod - - - ime 5ermenco>
Ohne Sauerteig/
Und solch Bezeug --lcüwsc l

Wie
loading ...